Sebastian Parzanny

Sebastian Parzanny mein Name, eine echte Kieler Sprotte, geboren in der Landeshauptstadt, aufgewachsen im Umland. Das ich zum Radio gehe, hab ich beschlossen, als ich fünf Jahre alt war: Ich saß mit meiner Mama vor dem Radio um Musik auf Kassetten aufzunehmen (Lieblingssendung damals: "Die Norddeutschen Top Fofftein mit Willem", tatsächlich auf NDR 1 Welle Nord) und verkündete: "Beim Radio werde ich auch arbeiten!"

Praktikum, Volontariat, Medienakademie, erste Moderationsjobs bei Privatsendern - tatsächlich ging es nach der Schule direkt in die Medienwelt. Allerdings nicht in Schleswig-Holstein: Berlin, Hamburg, Las Palmas auf Gran Canaria, es zog mich in die Welt und in große Städte, bis das Heimweh kam: Nach Schleswig-Holstein und nach dem Sender, den ich schon im Vorschulalter gern hört habe! Seit 2007 bin ich nun angekommen in meiner Heimat und bei NDR 1 Welle Nord. Erst im Studio Flensburg, jetzt im Landesfunkhaus in Kiel.

Hier hören Sie mich mit Reportagen und Beiträgen als Reporter, ich recherchiere und spreche die Regionalnachrichten für den Bereich Kiel, außerdem moderiere ich, meist an den Wochenenden und Abends, Musiksendungen sowie die ARD Hitnacht.

Meine Lieblingsgeschichte:
Gemeinsam mit einer Kollegin vom Schleswig-Holstein Magazin und einem Kamerateam sind wir rausgefahren auf das Sylter Außenriff, also auf die offene Nordsee - und das auf zwei Schnellbooten. Die Tour dauerte mehrere Stunden. Wir hatten uns da draußen mit mehreren Greenpeace-Aktivisten auf einem Schiff zum Interview verabredet. Dass das Sylter Außenriff allerdings so weit draußen war, dass war uns vorher nicht bewusst. Ziemliche Strapazen, trotzdem ein Tag, den ich nie vergessen werde.

Meine Motivation:
Jeden Tag die Hörerinnen und Hörer von NDR 1 Welle Nord gut zu informieren, zu unterhalten und somit den Alltag ein bisschen besser zu machen.

Mein Lieblingsort in Schleswig-Holstein:
Heidkate, Wulfen auf Fehmarn und St. Peter Ording. Einfach die schönen Orte, an denen ich möglichst nah am Meer in meinem ausgebauten Bus übernachten kann.

Beiträge von Sebastian Parzanny

Drei Studenten, auf dem Campus der CAU Kiel © NDR Foto: Sebastian Parzanny

Corona-Frust: Studierende fühlen sich allein gelassen

Schulunterricht, kleine Konzerte, Fußballspiele mit Fans - alles wieder möglich. Studenten dürfen aber noch nicht wieder an ihren Hochschulen studieren. mehr

Ein Gelenkbus vom Stadtverkehr Lübeck (SL) mit einer Folienbeklebung in Form eines Mund-Nasen-Schutzes. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Kiel und Lübeck wollen Busfahrpreise senken

Die beiden größten Städte des Landes planen einen billigeren ÖPNV. Für die Stadtkassen ist das alles andere als günstig. mehr

Mehrere Kunden eines Friseursalons werden frisiert. © NDR Foto: Sebastian Parzanny

Runter mit den Haaren: Wie Friseure die Öffnung erlebten

Für die Salons in Schleswig-Holstein ist der Lockdown beendet. Vielerorts ist der Schnitt teurer. Termine sind rar. mehr

DRK-Kreisgeschäftsführer Thomas Stritzl steht vor dem Impfzentrum Gettorf. © NDR Foto: Sebastian Parzanny

Mangelware Impfstoff: Leere Impfzentren im Land

Gähnende Leere in den Impfzentren: Wegen Schwierigkeiten bei der Impfstoff-Lieferung gibt es dort zur Zeit kaum etwas zu tun. mehr

Die "Mein Schiff 4 " am 25.07.15 im Kieler Hafen. © NDR Foto: Anika Schidelnik

Kreuzfahrtbranche startet sehr optimistisch in die Saison

Die Seehafen Kiel GmbH rechnet mit rund 200 Anläufen - trotz des unsicheren Infektionsgeschehens in der Corona-Pandemie. mehr

Livestream NDR 1 Welle Nord

Moin! Der Tag in Schleswig-Holstein

15:00 - 19:00 Uhr
Live hörenTitelliste