Anna Grusnick

Radio ist meine Leidenschaft. Direkt nach dem Abitur in Lübeck habe ich angefangen beim Radio zu arbeiten und die Lust an dieser spannenden, interessanten und kurzweiligen Arbeit nicht verloren. Nach dem Studium in Kiel und Köln und mehrjähriger freier Mitarbeit beim NDR in Kiel ging es für mich für 18 Monate ins Volontariat beim Norddeutschen Rundfunk mit vielen Stationen in den Landesfunkhäusern, im ARD-Hauptstadtstudio oder bei NDR Info. Seit mehreren Jahren arbeite ich im Landesfunkhaus Schleswig-Holstein an der Kieler Förde als Redakteurin in der trimedialen Redaktion Politik und Recherche. Das heißt: ich berichte über all das, was in der Landespolitik wichtig ist. Außerdem präsentiere ich regelmäßig die Nachrichten von NDR 1 Welle Nord.

Steckbrief

Meine Lieblingsgeschichte
Da gibt es nicht die Eine, denn Politikberichterstattung ist immer kurzweilig in Schleswig-Holstein: ob der Bruch der großen Koalition, der Tränen-Rücktritt von Boettichers oder einfach nur lautstarke Debatten im Landeshaus. Ich mag es, wenn viel los ist.

Meine Motivation
Gerade in Zeiten, in denen die Glaubwürdigkeit von Journalisten in Zweifel gezogen wird, finde ich es besonders wichtig, die Menschen ausgewogen, gut informiert und sachlich richtig zu informieren.

Mein Lieblingsort in Schleswig-Holstein
Am Strand an der Ostsee.

Beiträge von Anna Grusnick

Kristina Herbst, Staatssekretärin im Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung (SH), auf einer Konferenz © Picture Alliance/dpa Foto: Jonas Walzberg

Kristina Herbst als neue Landtagspräsidentin in SH gewählt

Eine Frau steht künftig an der Spitze des schleswig-holsteinischen Landtages. CDU-Politikerin Kristina Herbst löst Klaus Schlie ab. mehr

Anna Grusnick, Nachrichten-Redakteurin der NDR 1 Welle Nord, schaut in die Kamera. © NDR Foto: Christoph Klipp

Kommentar zur aktuellen Corona-Lage in SH: Politik verspielt Vertrauen

Die neuen Corona-Maßnahmen der Landesregierung sind nicht mehr nachvollziehbar, findet Anna Grusnick. mehr

Karin Prien, CDU, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein.  Foto: Gino Laib

Neue KMK-Präsidentin Prien sieht bei digitalem Lernen noch viel Potenzial

Mit ihren Länderkollegen möchte Prien auch darüber beraten, wie Präsenz- und digitale Unterrichtsteile miteinander verbunden werden können. mehr

Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) spricht auf einer Pressekonferenz.

Heinold: Leise und angriffslustig

Beharrlich, angriffslustig, vehement: Monika Heinold gilt als eine Frau mit etwas anderem Führungsstil - und sie die Frau der Zahlen in Schleswig-Holstein. mehr

Collage von Monika Heinold und Aminata Touré. © NDR Foto: Christian Charisius; Marcus Brandt

Heinold und Touré: Mit ungleicher Doppelspitze zum Grünen-Erfolg?

Die Grünen haben ihr Spitzenteam für den Landtagswahlkampf 2022 offiziell vorgestellt. Was zeichnet die beiden Frauen aus? mehr

Livestream NDR 1 Welle Nord

Moin! Schleswig-Holstein - Aktiv

14:00 - 18:00 Uhr
Live hörenTitelliste