Stand: 09.09.2019 08:33 Uhr

Zur Sache: Der Trend zum Individualsportler

Veranstaltungen wie der Kiel-Lauf am Sonntag - mit 10.000 Teilnehmern - oder der Lauf zwischen den Meeren locken immer mehr Teilnehmer an. Ein Grund könnte sein, dass viele Menschen zunehmend laufen gehen, anstatt Mannschaftssport im Verein zu betreiben. Über diesen Trend haben in der Sendung "Zur Sache" Moderator Rudi Dautwiz und seine Studiogäste diskutiert. Thomas Niggemann vom Landessportverband hielt ein Plädoyer für die Vereine, die auch in den Laufsport einen guten Einstieg böten, vor allem für Anfänger oder Ältere.

Podcast Bild für die Sendung "Zur Sache". ©  Roman Gorielov/fotolia Foto:  Roman Gorielov

Der Trend zum Individualsportler

NDR 1 Welle Nord - Zur Sache -

Alleine laufen gehen, anstatt Mannschaftssport im Verein zu betreiben: Über diesen Trend haben in "Zur Sache" Moderator Rudi Dautwiz und seine Studiogäste diskutiert.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Leichtathlet Uliczka: Schlüssel ist der Bewegungsdrang

Auch Steffen Uliczka war am Sonntag beim Kiel-Lauf mit seiner Trainingsgruppe angetreten. Der Schlüssel zur Motivation liegt für den Leichtathleten in einem Bewegungsdrang, den er sich seit Kindheit bewahrt habe. Wenn er sich nicht bewege, werde er unausstehlich, sagte Uliczka in der Sendung. Mit dem Alter und dem sozialen Status setze allerdings eine gewisse Trägheit ein, sagte der Sportmediziner Burkhard Weisser von der Universität Kiel.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Zur Sache | 08.09.2019 | 18:05 Uhr

Podcast

Podcast: Zur Sache

Jeden Sonntag diskutieren Experten in der Sendung "Zur Sache" von 18 bis 20 Uhr über das Thema der Woche. Auch die Meinungen und Fragen der Hörerinnen und Hörer sind gefragt. mehr

Die Themen im Überblick

Mitschnitte, Zusammenfassungen, Hintergrundberichte - alles zu den Sendungen "Zur Sache" zum Nachlesen und Nachhören. mehr