Auf einem jüdischen Friedhof  liegt feuchtes Herbstlaub auf einem Grab mit dem Davidstern. © picture alliance / dpa Foto: Martin Schutt

Antisemitismus in Schleswig-Holstein

Sendung: Zur Sache | 08.03.2020 | 18:05 Uhr | von Michael Frömter 61 Min | Verfügbar bis 07.03.2021

Moderator Michael Frömter spricht mit dem "Beauftragten für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus" in Schleswig-Holstein, Peter Harry Carstensen, und Walter Joshua Pannbacker vom Landesverband der Jüdischen Gemeinden.

Auf einem jüdischen Friedhof  liegt feuchtes Herbstlaub auf einem Grab mit dem Davidstern. © picture alliance / dpa Foto: Martin Schutt

Zur Sache: Antisemitismus in Schleswig-Holstein

Sie leben in unserer Gesellschaft, sind dennoch kaum sichtbar: Juden in Schleswig-Holstein. Gut 2.000 von ihnen gibt es hier - und wieder sind sie mit Antisemitismus konfrontiert. mehr

Podcast Bild für die Sendung "Zur Sache". ©  Roman Gorielov/fotolia Foto:  Roman Gorielov

Podcast: Zur Sache

Jeden Sonntag diskutieren Experten in der Sendung "Zur Sache" von 18 bis 20 Uhr über das Thema der Woche. Auch die Meinungen und Fragen der Hörerinnen und Hörer sind gefragt. mehr

Montage Jahresrückblick: Nachrichtenbilder aus den Bundesländern Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern in einem Filmstreifen © dpa, Fehmarnbelt Development Joint Venture Foto: Jochen Lübke, Jens Wolf, Jens Ressing

Die Themen im Überblick

Mitschnitte, Zusammenfassungen, Hintergrundberichte - alles zu den Sendungen "Zur Sache" zum Nachlesen und Nachhören. mehr