Horst Hoof auf einem Kameramonitor bei "Gefragt - Gejagt". © NDR Foto: Screenshot/NDR

Gefragt - Gejagt: So schlug sich Moderator Horst Hoof

Stand: 28.10.2020 19:00 Uhr

In der Sendung am Mittwoch sind NDR 1 Welle Nord Hörer Enno Horstmann aus Lauenburg und unser Morgenmoderator Horst Hoof gegen den "Jäger" der ARD ins Rennen gegangen - sie wurden geschnappt.

Die Das Erste-Quizsendung "Gefragt - Gejagt" mit Moderator Alexander Bommes gibt es derzeit in einer Spezialausgabe: Vom 26. bis 30. Oktober 2020 treten täglich Radiomoderatorinnen und Radiomoderatoren im Team mit ihren Hörerinnen und Hörern an. Für NDR 1 Welle Nord ging unser Moderator am Morgen, Horst Hoof, an den Start - und hatte dabei tatkräftige Unterstützung: Enno Horstmann aus Lauenburg war in Hamburg an seiner Seite und riet mit.

NDR 1 Welle Nord Hörer Enno Horstmann bei "Gefragt - Gejagt" im Studio. © NDR Foto: Screenshot/NDR
Hörer Enno Horstmann unterstützte Moderator Horst Hoof in der Quizsendung "Gefragt - Gejagt".
"Das Stresslevel war sehr hoch"

"Ich hätte nicht gedacht, dass ich so aufgeregt sein würde. Ein bisschen wie in einer mündlichen Prüfung, für die ich nicht lernen konnte", berichtet Horst von den Dreharbeiten. Am Mittwoch, den 28. Oktober, konnten Sie den beiden Kandidaten vor dem Fernseher die Daumen drücken. Bereits in der Schnellraterunde geriet unser Radiomoderator ins Schwitzen. Die erste richtige Antwort gab er erst nach rund 20 Sekunden - doch Team-Kollege Enno Horstmann konnte überzeugen. Schon vor der Sendung hatte das Mitglied des "Deutschen Quizvereins" Horst Unterlagen zur Übung mitgegeben: "Enno hat mich bestens vorbereitet. Ich hatte jedoch Angst, mich zu blamieren."

Die Angst war unbegründet: In der Studiosituation ist es laut Horst Hoof zwar schwieriger als zu Hause vor dem Fernseher, insgesamt machten die beiden aber eine richtig gute Figur. Gereicht hat es am Ende trotzdem nicht: Enno Horstmann spielte mit etwas zu viel Risiko, Horst Hoof riskierte zu wenig. Der "Jäger" holte das NDR 1 Welle Nord Team ein. Horst Hoof ist trotzdem zufrieden: "Das Stresslevel war sehr hoch, dennoch hatten wir viel Spaß. Es war spannend bis zur letzten Sekunde." Die ganze Sendung können Sie sich hier ansehen:

Weitere Informationen
Alexander Bommes moderiert die Sendung "Gefragt Gejagd"

Gefragt - Gejagt

Vier Kandidaten, ein Team, ein Ziel: Der Sieg über den "Jäger"! Alle Infos zur Quizsendung mit Alexander Bommes. extern

Schleswig-Holsteins plietschester Schnell-Quizzer

Dem Spielprinzip der Fernsehshow "Gefragt - Gejagt" folgte auch NDR 1 Welle Nord. Schleswig-Holsteins plietschester Schnell-Quizzer wurde gesucht. Eine Woche lang spielten wir täglich eine Schnellraterunde. Geschwindigkeit war dabei Trumpf. Als Hörer mit den meisten richtigen Antworten qualifizierte sich Enno Horstmann für die Fernsehsendung.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Horst und Mandy am Morgen | 29.10.2020 | 05:05 Uhr

Livestream NDR 1 Welle Nord

Moin Schleswig-Holstein

05:00 - 10:00 Uhr
Live hörenTitelliste