Hör mal 'n beten to

Die plattdeutsche Morgenplauderei "Hör mal 'n beten to" gehört seit 60 Jahren zum Alltag in Norddeutschland. Hier werden die Wunderlichkeiten des Alltags betrachtet. So klingt es, wenn wir Norddeutschen uns selbst auf die Schippe nehmen - liebevoll bis spöttisch, selten mit dem Finger in schmerzenden Wunden, aber immer an Stellen, an denen wir kitzelig sind.

LINK KOPIEREN

"Analog inköpen"

30.08.2019 05:00 Uhr

Thomas Lenz hat eine verrückte Idee! Warum nicht mal wieder shoppen gehen? Und zwar "offline"! Audio (01:59 min)

"Weltünnergang"

29.08.2019 05:26 Uhr

Gerrit Hoss bekommt unerwarteten Besuch und hat es dann plötzlich sehr eilig. Audio (01:39 min)

"Ik hebb een Droom"

28.08.2019 05:24 Uhr

Lina Bande erinnert an den Jahrestag der berühmtesten Rede von Martin Luther King. Audio (01:30 min)

"Is so'n Sook mit dat Besinnen"

27.08.2019 05:34 Uhr

Es gab immer eine Zeit vor der Ehe. Von der wollen die meisten Ehepartner aber nichts wissen. Audio (01:42 min)

"Wiethörig"

26.08.2019 05:22 Uhr

Hören Sie wie ein Luchs, oder sind Sie eher schwerhörig? Frank Jakobs stellt verschiedene Typen vor. Audio (01:35 min)

Spaansch lehren

23.08.2019 10:40 Uhr

Ralf Spreckels berichtet von einer überraschenden Fahrradtour in Spanien. Audio (01:44 min)

Allens verkehrt

22.08.2019 10:40 Uhr

Gerd Spiekermann wird von seiner Tochter in Sachen „Nachhaltigkeit“ zur Rede gestellt. Audio (01:47 min)

Eensilbigkeit

21.08.2019 10:40 Uhr

Warum viele Worte benutzen, wenn es mit wenigen geht? Matthias Stührwoldt erklärt, wie das funktioniert. Audio (01:45 min)

Eierlikör

20.08.2019 10:40 Uhr

Jasper Vogt stößt auf einen unangenehm neugierigen Nachbarn. Audio (01:39 min)

Dat Leven is nu

19.08.2019 10:40 Uhr

Ines Barber philosophiert über das Leben: Carpe Diem! Audio (01:36 min)