Viele Polizisten und Rettungskräfte stehen auf einer Straße vor einem Tatort.  Foto: Benjamin Nolte

Mann aus Handewitt kommt wegen Totschlags hinter Gitter

Sendung: Nachrichten für Schleswig-Holstein | 07.06.2021 | 16:00 Uhr | von Knauer, Lukas
1 Min | Verfügbar bis 03.07.2021

Der 36-Jährige wurde in Flensburg verurteilt, weil er den neuen Freund seiner Partnerin mit zwölf Messerstichen getötet hatte.

Verteidigerin Rebecka Schöpfer-Chatterton steht neben dem Angeklagten, beide tragen Masken Plexiglas trennt sie voneinander. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Molter/dpa

Flensburg: Zwölf Jahre Haft wegen Totschlags aus Eifersucht

Ein 36-Jähriger wurde verurteilt, weil er den neuen Freund seiner Partnerin mit zwölf Messerstichen getötet hatte. mehr