Sendedatum: 13.02.2018 08:40 Uhr

Die Krähe ist ein schlauer Vogel

Krähen prägen in Schleswig-Holstein die Landschaft ebenso wie Tauben das Stadtbild oder Möwen die Küsten. Landwirte finden sie oft nervig, weil sie die Saat vom Feld picken - nicht umsonst sind Vogelscheuchen weit verbreitet. Manch ein Stadtbewohner findet die schwarzen Vögel unheimlich, da sie sich mancherorts zu riesigen Schwärmen zusammentun, plötzlich laut krähend aufsteigen und den Himmel verhüllen. Doch sie werden immer wieder unterschätzt.

Wussten Sie, dass Krähen intelligente Vögel sind?

Futtersuche einmal anders

Krähen gehören nämlich zu den intelligentesten Vögeln weltweit - und sind sogar intelligenter als manches Säugetier. Studien sprechen ihnen die Fähigkeit zu, komplexe Handlungen zu planen. Bei der Futtersuche werden sie durchaus kreativ und lassen beispielsweise Nüsse auf die Straße fallen, damit drüber fahrende Autos die Schale knacken. Sie folgen aber auch gern mal Wölfen oder Füchsen, um sich an der Beute zu beteiligen. Wenn die Rabenvögel ihr Futter verstecken, achten sie allerdings darauf, dass sie niemand beobachtet - denn sie können sich in andere Lebewesen hineinversetzen und gedanklich ihre möglichen Vorhaben durchspielen. Ist das nicht faszinierend?

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Guten Morgen Schleswig-Holstein | 13.02.2018 | 08:40 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/wellenord/Die-Kraehe-ist-ein-schlauer-Vogel,kraehen180.html

NABU: Es gibt wieder mehr Wintervögel

In Gärten und Parks leben derzeit rund 20 Prozent mehr Vögel als vor einem Jahr. Das ist die Zwischenbilanz der Aktion "Stunde der Wintervögel" des Naturschutzbundes. mehr

Vögel im Winter richtig füttern

Im Winter ist es sinnvoll Vögel zu füttern. Welches Futter ist geeignet und welches tabu? Wie sieht die optimale Futterstelle aus? Antworten auf die wichtigsten Fragen. mehr