Stand: 24.06.2020 18:30 Uhr

Ab ins Nass: Badestellen in Schleswig-Holstein

Zwei junge Frauen im Bikini springen im flachen Wasser in die Luft © NDR Foto: Juliane Thomas
Das Land zwischen den Meeren hat zahlreiche tolle Badeplätze zu bieten.

Schleswig-Holstein hat als "Land zwischen den Meeren" viele tolle Strände zu bieten. Aber auch an Seen und Flüssen oder in den Freibädern des Landes können sich Wasserratten und Sonnenanbeter vergnügen. Mit Ihrer Hilfe haben wir eine tolle Auswahl der Badeplätze Schleswig-Holsteins zusammengestellt. Klicken Sie sich durch die Übersicht oder schauen Sie auf unserer Karte, welcher schöne Badeplatz in Ihrer Nähe ist. Aktuelle Daten zu allen Badestellen im Land finden Sie auf der offiziellen Webseite des Landes.

Karte: Seen, Freibäder und Strände in Schleswig-Holstein

Badeplätze in den Kreisen Nordfriesland, Flensburg, Schleswig-Flensburg und Dithmarschen

Stapel: Naturbadestelle an der Eider

Auch in manchen Flüssen kann gebadet werden. Die Eider zum Beispiel hat mehrere Badestellen. Eine ist die Naturbadestelle in Stapel. Dort finden Sie eine gepflegte Liegewiese, ein Beachvolleyballfeld, einen Kanurastplatz, einen Spielplatz, Sanitäranlagen und ausreichend Parkplätze.

Badeplätze in den Kreisen Herzogtum Lauenburg, Ostholstein und Lübeck

Pogeez: Ratzeburger See - Badeanstalt Pogeez

Die von der DLRG im Jahre 1953 errichtete und betreute Badestätte am Westufer des Ratzeburger Sees ist von einer traumhaften Landschaft umgeben. Sie befindet sich in der Ortschaft Pogeez. Es gibt einen kinderfreundlichen Badebereich, einen 60 Meter langen Badesteg, eine Badeinsel und eine Wasserrutsche. Sanitäranlagen, Umkleidekabinen, ein kleiner Spielplatz für Kinder und ein Kiosk sind vorhanden.

Ratzburger See - Badeanstalt Schlosswiese

Schaalsee

Badeplätze in den Kreisen Pinneberg, Steinburg, Segeberg und Stormarn

Helgoland: Nordsee - Strand Düne Süd

Auf der Insel, die am weitesten vom deutschen Festland entfernt ist, lässt es sich super baden. Die Badestelle Düne Süd eignet sich besonders für Kinder und Nichtschwimmer, da das Wasser dort sehr flach abfällt. Am naturbelassenen Strand können Sie sich zwischen den Dünen gut entspannen.

Badeplätze in den Kreisen Rendsburg-Eckernförde, Kiel, Neumünster und Plön

Büdelsdorf: Naturerlebnisbad Büdelsdorf

Seit 2006 wird das Freibad Büdelsdorf als vollbiologisches Naturerlebnisbad geführt. Das bedeutet, dass die Wasserreinigung dort ohne chemische Zusätze wie Chlor funktioniert. Das ist besonders gut für Leute, die empfindlich auf Chlor reagieren. Das Bad hat bis zum 06. September geöffnet.

Dörpsee

Einfelder See - Seeredder

Einfelder See - Einfelder Schanze

 

Weitere Informationen
Blick auf den Ratzeburger See und den Ratzeburger Dom. © MEV-Verlag Germany Foto: Reinhard Balzerek

Badeseen in Schleswig-Holstein

Es muss nicht immer Salzwasser sein: Das Land zwischen den Meeren bietet neben Nord- und Ostsee auch viele idyllische Badeseen mit guter Wasserqualität. Eine Auswahl. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 25.06.2020 | 08:10 Uhr

Blick auf die alte Badestelle am Stocksee mit Rutsche und kleinem Steg © Dietmar Schlemminger Foto: Dietmar Schlemminger

Mehr als Strand: Schöne Badestellen in SH

Schleswig-Holstein wird auch das "Land zwischen den Meeren" genannt, doch hat viel mehr als nur Nord- und Ostsee zu bieten. Ob Fluss oder See - wir stellen einige Badestellen im Binnenland vor. Bildergalerie

Eine Frau und ein Mann der DLRG stehen am Meer. © DLRG

DLRG appelliert: "Baden, wo Rettungskräfte sind"

Wegen der Corona-bedingt geschlossenen Schwimmbäder fehlt vielen Menschen die Übung. Die DLRG bittet dringend darum, nur an bewachten Stränden und Gewässern im Norden zu baden. mehr

Zwei DLRG-Retter stehen am Strand von Timmendorf und gucken auf Strand und Wasser. © Picture Alliance Foto: Carsten Rehder

Badesaison startet, Wasserqualität top

Die Badesaison ist offiziell gestartet. An rund 340 bewachten Badestellen im Land haben Rettungsschwimmer ein Auge auf die Badenden. Sie beruhigen: Trotz Corona-Regeln wird jedem geholfen. mehr

Ein DLRG-Rettungsschwimmer steht im Frühling am Strand von St. Peter-Ording und blickt durch ein Fernglas über den Strand. © dpa | Bildfunk Foto: Wolfgang Runge

Baden, aber sicher! DLRG-Experten geben Tipps

Was gibt es Schöneres als einen Sprung ins kühle Nass? Nicht viel. Aber Vorsicht ist geboten. Um tragische Badeunfälle zu vermeiden, geben Rettungsschwimmer der DLRG Tipps. mehr

Livestream NDR 1 Welle Nord

Moin Schleswig-Holstein

05:00 - 10:00 Uhr
Live hörenTitelliste