Stand: 11.01.2018 10:15 Uhr

Depeche Mode: Das beste Konzert überhaupt?

Nach fast 40 erfolgreichen Jahren mit manchen Höhen und Tiefen lehnt sich mancher zurück - nicht so die Synthie-Legenden von Depeche Mode: Nach der großen Open-Air-Tour im vergangenen Jahr gibt es derzeit den ersehnten Nachschub - am 11. Januar haben Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher vor ausverkauftem Haus ihre Hamburger Fans mit einem herausragenden Auftritt begeistert. Aktuell ist die Band, die vor allem den Sound der 80er und 90er entscheidend mitgeprägt hat, angesagt wie nie. Zu Recht!

Hitfeuerwerk und ganz viel Energie

Legenden seit den Achtzigern

Trotz 100 Millionen verkaufter Alben und Live-Konzerten vor über 30 Millionen Fans in aller Welt scheint es so, als werde die Band immer besser. Ihre neueren Alben wie "Spirit" (2017), "Delta Machine" (2013) oder "Sounds Of The Universe" (2009) rauschen umgehend auf Platz eins der Charts, ihre Konzerte sind fast immer ratzekahl ausverkauft. Doch selten, berichtet NDR 2 Konzert-Reporterin Kristina Bischoff, hat sie die Band so fit und nah bei den Fans, den Auftritt so atmosphärisch und mitreißend empfunden. Wer diesen Auftritt erlebt hat, freut sich schon auf den nächsten - es war in jedem Fall einer der besten überhaupt!

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 | 11.01.2018 | 10:15 Uhr