Sendedatum: 03.01.2018 16:50 Uhr

A

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W

A-ha -"Take On Me"

Zurück zur Übersicht A

Im Herbst 1985 erobert ein Trio aus Norwegen die internationalen Hitparaden: A-ha sorgen mit ihrem Song "Take On Me" für Furore und Sänger Morten Harket lässt die Mädchenherzen reihenweise höherschlagen. Doch der Weg an die Spitze der Charts ist für die Band aus Norwegen lang und steinig. Im Jahr 1982 schwappt die Neue Deutsche Welle über das Land. Bands wie Trio aus Großenkneten landen mit "Da da da" einen Riesenhit. Pal, Magne und Sänger Morten wollen als A-ha auch Popstars werden und versuchen sich an ihren ersten Songs. Tatsächlich bekommen die drei Norweger einen Plattenvertrag.

Die Band A-ha in den 80er-Jahren © picture-alliance / Mary Evans Picture Library Fotograf: -

Die Geschichte zum Hit: "Take On Me"

NDR 1 Niedersachsen -

Das Video von "Take On Me" bringt endlich den Erfolg. Das Lied schafft es in 36 Ländern auf Platz eins und macht Pal, Magne und Morten von A-ha zu Weltstars.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"Take On Me" floppt

Doch der Song, der anfangs vielversprechend scheint, floppt. Ein englischer Profi-Produzent nimmt sich das Lied noch mal vor und verändert es. Die Single floppt ein weiteres Mal. 300 Platten werden verkauft - und das in ganz Europa. Dabei hat das Lied doch das gewisse Etwas. Und ganz nebenbei sieht Sänger Morten Harket auch noch unverschämt gut aus. Dummerweise hört man das nicht. Da hilft nur eins: Der Song wird wieder bearbeitet.

Musikvideo lässt für A-ha Plattenverkäufe ansteigen

Bild vergrößern
A-ha 1988: Mit Hits wie "Take On Me" eroberten Magne Furuholmen, Morten Harket und Pal Waaktaar-Savoy die Herzen ihrer Fans.

Unter der Regie des erfahrenen Steve Barron wird ein Musikvideo gedreht, das Aufsehen erregen soll. Es entsteht ein kleines Kunstwerk, in der Hauptrolle der smarte Sänger als Comic-Held, der einen tragischen Tod stirbt, um dann der hübschen Leserin des Comics als Mensch aus Fleisch und Blut zu erscheinen. Das Musikvideo wird ein Knaller, es läuft auf Fernsehsendern in der ganzen Welt. Das Lied ist in aller Ohren, die Plattenverkäufe schießen plötzlich in die Höhe. Zusätzlich zu den zuvor 300 verkauften Singles gehen nun acht Millionen über den Ladentisch. "Take On Me" schafft es in sage und schreibe 36 Ländern auf Platz eins und macht Pal, Magne und Morten zu Weltstars.

Weitere Informationen

Die Geschichte zum Hit

Die bekanntesten Lieder der letzten 50 Jahre sind aus der Musikgeschichte nicht mehr wegzudenken. Bei NDR 1 Niedersachsen hören Sie die Geschichte hinter den Songs. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 03.01.2018 | 16:50 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/unterhaltung/A-ha-Take-On-Me,aha274.html

A-ha auf Akustik-Tour im Norden

A-ha kommen in den Norden - nach Hannover und nach Hamburg. Im Januar 2018 bringen die Musiker ausgewählte Hits ohne elektrische oder elektronische Instrumente auf die Bühne. mehr

Mehr Unterhaltung

27:39

Jopp

02.01.2018 22:00 Uhr
Neues aus Büttenwarder
28:04

Silvester

31.12.2017 18:45 Uhr
Neues aus Büttenwarder
02:21

Bernd Begemann lud zum Knust-Konzert

30.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal