Stand: 13.11.2018 07:53 Uhr

Bezahlte Raucherpausen: Gerecht oder gemein?

Bild vergrößern
Rauchpausen während der Arbeitszeit sorgen immer wieder für kontroverse Diskussionen.

In manchen Unternehmen und Verwaltungen sind sie ein Aufreger: Die Pausen, die Raucher während der Arbeitszeit für ihre Sucht brauchen. Gelten strenge Ausstempel-Regeln, fühlen sich manche Raucher gegängelt. Aber werden die Pausen nicht erfasst, nehmen Nichtraucher das als Benachteiligung wahr.

Ausstempeln: "Gleichheit für alle" im Supermarkt

Etwa acht Minuten dauert eine Raucherpause, das hat Alexander Ristow errechnet. Er leitet einen Supermarkt in Mönkeberg (Kreis Plön) und hat gerade die Regeln in seinem Laden für das Rauchen verändert. Die Mitarbeiter müssen sich ausstempeln. "Gleichheit für alle", ist sein Hauptargument für die Einführung der strikteren Regel.

Kurze Raucherpausen häufig geduldet

NDR 1 Welle Nord Hörerin Gabriela Wendemuth aus Kiel berichtet, dass bei ihrem Arbeitgeber akzeptiert war, dass Kollegen während ihrer Arbeitszeit rauchen. Wenn das nur ab und zu passiere und nur eine kurze Zigarettenpause sei, sei das für sie okay, berichtet sie.

Arbeitsrecht: Kein Anspruch auf bezahlte Raucherpause

Arbeitsrechtler Manfred Wulff sagt: "Arbeitnehmer haben kein Recht, am Arbeitsplatz und während der Arbeitszeit zu rauchen und das Rauchen vergütet zu bekommen, weil der Nichtraucherschutz höher wiegt als der Schutz der Raucher." Es sei aber erlaubt, in unbezahlten Pausen zu rauchen. Der Nichtraucherschutz gehe auch nicht so weit, dass der Arbeitgeber verbieten könne, auf dem Hof zu rauchen, wo kein anderer Arbeitnehmer unmittelbar in seiner Gesundheit gefährdet sei.

So reagieren Facebook-Nutzer auf die Debatte

zurück
1/4
vor

 

Weitere Informationen

Themenwoche "Gerechtigkeit" im NDR

Vom 11. bis 17. November hat sich die ARD-Themenwoche um Gerechtigkeit und Chancengleichheit in der Gesellschaft gedreht. Die Beiträge des NDR in Fernsehen, Radio und Online. mehr

03:29
Schleswig-Holstein Magazin

Was finden Kinder und Jugendliche gerecht?

12.11.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Was bedeutet Gerechtigkeit für Kinder und Jugendliche? Das ist eine der Fragen der ARD-Themenwoche. Ein Besuch der Kreisdelegiertentagung des Jugendrotkreuzes in Kaltenkirchen. Video (03:29 min)

55:06
NDR 1 Welle Nord

Zur Sache - Ganze Sendung

13.11.2018 08:24 Uhr
NDR 1 Welle Nord

Wie steht es um die Gerechtigkeit in Deutschland? Die ARD-Themenwoche 2018 befasst sich damit, was gerecht ist. Auch wir haben darüber geredet - am Sonntag in der Sendung Zur Sache. Audio (55:06 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Guten Morgen Schleswig-Holstein | 13.11.2018 | 05:35 Uhr