Stand: 17.11.2019 10:30 Uhr  - NDR 90,3

ARD Themenwoche bei NDR 90,3 und im Hamburg Journal

"Zukunft Bildung" - so das Motto der ARD Themenwoche in diesem Jahr. Vom 9. bis 16. November widmeten sich NDR 90,3 und das Hamburg Journal diesem Thema.

Die Themenwoche beim NDR

Themenwoche "Zukunft Bildung" im NDR

Wer gebildet ist, lebt länger. Vom 9. bis 16. November 2019 hat sich die ARD-Themenwoche der "Zukunft Bildung" gewidmet. Die Beiträge des NDR in Fernsehen, Radio und online. mehr

Videos und Audios

04:00
Hamburg Journal
02:33
Hamburg Journal
02:25
Hamburg Journal
02:32
Hamburg Journal
34:46
NDR 90,3
28:29
NDR Fernsehen
04:02
Hamburg Journal
Link

ARD-Themenwoche widmet sich "Zukunft Bildung"

Wie kann Bildung gelingen und welche Chancen bietet sie? Darum geht es in der ARD-Themenwoche vom 9. bis 16. November 2019 in den Fernseh- und Radioprogrammen und online. extern

Link

#dankdir: Einfach mal Danke sagen

Sagen Sie einfach mal Danke und erzählen uns Ihre Geschichte: Denn jede und jeder von uns kennt diese eine Lehrerin, diesen einen Ausbilder, der im richtigen Moment da war. Machen Sie mit bei #dankdir. extern

Prominente sagen "#dankdir"

Weitere Informationen

Hamburg damals: 100 Jahre Universität Hamburg

Die Hamburger Universität, heute mit fast 45.000 Studenten eine der drei größten deutschen Hochschulen, feiert ihren 100. Geburtstag und hat eine bewegte Geschichte hinter sich. (05.05.2019) mehr

DESY: Auf der Spur der Elementarteilchen

Am 18. Dezember 1959 fällt in Hamburg der Startschuss für eines der weltweit wichtigsten Zentren zur Erforschung der Materie. Seither erkunden Wissenschaftler bei DESY den Nanokosmos. mehr

Kultur im Norden

Aktuelle Kunst und Literatur, Klassik, Jazz und Pop, Film, Hörspiele und Theater: Berichte, Rezensionen, Videos und Audios aus den NDR Programmen. mehr

Fast jedes Hamburger Kind geht in die Kita

Die Zahl der Kinder, die in Hamburg in Kitas betreut werden, ist deutlich gestiegen. Im Alter zwischen drei und sechs Jahren ist es fast jedes Kind, im Krippenalter annähernd jedes zweite. (18.08.2019) mehr