Stand: 30.05.2019 14:30 Uhr

Benjamin Wulschner gewinnt erste Qualifikation

Am Mittwoch hatte Benjamin Wulschner in Klein Flottbek die erste Qualifikation für das 90. Deutsche Spring-Derby am Sonntag gewonnen. Der Springreiter aus Dahlen setzte sich mit Bangkok Girl mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt in 75,38 Sekunden vor Hendrik Sosath (Lemwerder) mit Quel Chanel (0/77,82) durch. Derbysieger Matthew Sampson (Großbritannien) unterstrich seine Ambitionen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung eindrucksvoll. Der Brite belegte mit Old Joker (0/80,64) den dritten Platz.

Thieme auf Rang fünf und sechs

Die zweite Derby-Qualifikation wird am Freitag ausgetragen (live im TV und bei NDR.de). Danach steht fest, wer im Kampf um das Preisgeld von 120.000 Euro und das Blaue Band dabei ist. Der 28 Jahre alte Sampson wäre der erste Reiter seit zehn Jahren, der zweimal hintereinander im zur Riders Tour zählenden Derby triumphiert. Zuletzt war dies 2008 und 2009 Andre Thieme (Plau am See) gelungen, der mit seinen Pferden Cellisto und Contadur am Mittwoch in der ersten Ausscheidungsrunde Rang fünf und sechs belegte.

Ergebnisse erste Derby-Qualifikation

1. Benjamin Wulschner (Dahlen) - Bangkok Girl 0/1:15,38
2. Hendrik Sosath (Lemwerder) - Quel Chanel 0/1:17,82
3. Matthew Sampson (Großbritannien) - Quality Old Joker 0/1:20,64
4. Andre Schröder (Ukraine) - Coco Chanel 0/1:20,91
5. Andre Thieme (Plau am See) - Cellisto 0/1:21,56
6. Andre Thieme (Plau am See) - Contadur 0/1:22,14
7. Karl Schneider (Bonn) - Artiste de L'abbaye d'Aulne 0/1:22,59
8. Hendrik Sosath (Lemwerder) - Lady Lordana 0/1:22,75
9. Tobias Meyer (Augsburg) - Samurai 0/1:23,52
10. Sandra Auffarth (Ganderkesee) - Nupafeed's La Vista 0/1:23,57
11. Janne-Friederike Meyer-Zimmermann (Pinneberg) - Bali 0/1:24,94
12. Leonie Jonigkeit (Münster) - Tello R Z 0/1:25,22
13. Kai Rüder (Fehmarn) - Cross Keys 0/1:25,25
14. Christian Ahlmann (Marl) - Atomic Z 0/1:25,43
15. Jörg Möller (Erfurt) - Lion Cor 0/1:26,02

Johannes Ehning gewinnt Eröffnungsspringen

Bereits am Vormittag hatte Nationenpreisreiter Johannes Ehning das Eröffnungsspringen der traditionsreichen Veranstaltung gewonnen. Der 36-Jährige aus Stadtlohn siegte mit dem zehn Jahre alten Schimmel C-Jay und einem fehlerfreien Ritt in 62,91 Sekunden vor Max-Hilmar Borchert (Menz) mit Catherina (0/63,83) sowie der für Polen startenden Cassandra Orschel mit Dacara (0/65,01).

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 02.06.2019 | 13:20 Uhr

Pulvermanns Parcours - Ein Meisterstück

Das Deutsche Spring-Derby in Hamburg - seit 1920 eine ganz besondere Herausforderung für Pferd und Reiter. Insgesamt 17 Hindernisse müssen auf 1.230 Metern überwunden werden. mehr

Die Hindernisse in Klein Flottbek im Überblick

Derby Wall, Trakehner Graben, Pulvermanns Grab: Die 17 Hindernisse beim Deutschen Spring-Derby sind ebenso berühmt wie einzigartig. mehr

Mehr Sport

28:03
Sportclub
02:35
Sportclub