Stand: 07.07.2020 19:57 Uhr

Zverev probiert es mit Trainer Ferrer

Im Mai 2019 noch Gegenspieler, jetzt soll David Ferrer (r.) Alexander Zverev (l.) coachen.

Deutschlands bester Tennisprofi Alexander Zverev testet eine Zusammenarbeit mit dem früheren Weltklassespieler David Ferrer als Trainer. Er habe mit dem 23 Jahre alten Hamburger eine 15-tägige "Probezeit" vereinbart, teilte Ferrer auf der Homepage seiner "Tennis Academy" mit. Zverev will in der kommenden Woche bei einem Showturnier in Berlin starten, die ATP-Tour soll Mitte August ihren Spielbetrieb wieder aufnehmen.

Dritter Versuch mit einem Ex-Topspieler

Zverev, der zuletzt wegen seiner Teilnahme an der umstrittenen Adria-Tour und einer Corona-Party trotz Quarantäne in die Kritik geraten war, wurde zuletzt ausschließlich von seinem Vater Alexander gecoacht. Davor hatte es der Weltranglisten-Siebte mit den einstigen Topspielern Ivan Lendl und Juan Carlos Ferrero probiert - in beiden Fällen blieb es nur bei einer kurzen Zusammenarbeit.

Ferrers letztes Profispiel gegen Zverev

Ferrer ist nach Meinung vieler einer der besten Profis, die nie ein Grand-Slam-Turnier gewonnen haben. Der schnelle und kampfstarke Spieler aus dem ostspanischen Javea gehörte sieben Jahre lang zu den Top Ten. Seine beste Platzierung in der Weltrangliste erreichte er zwischen 2013 und Anfang 2014 mit der dritten Position. Im Mai 2019 beendete er nach rund 20 Jahren seine Profikarriere mit einer 4:6, 1:6-Niederlage in Madrid - gegen Zverev.

Ein Tennis-Wunder: Boris Beckers Wimbledon-Triumph 1985

Sportclub -

Es ist der 7. Juli 1985, als sich Deutschland vor dem Fernseher versammelt. Boris Becker steht im Finale von Wimbledon. Der 17-Jährige schreibt Sportgeschichte - es ist ein deutsches Tennis-Wunder.

3,64 bei 28 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen
25 Bilder

Alexander Zverev: Deutschlands Bester aus Hamburg

Alexander "Sascha" Zverev ist Deutschlands bester Tennisspieler. Der Hamburger hat eine Reihe großer Turniere gewonnen. Noch fehlt ihm aber der Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier. Bildergalerie

Rittner fordert Verantwortung - Zverev macht offenbar Party

Tennis-Bundestrainerin Barbara Rittner sieht Veranstalter und Profis in der Pflicht, den zuletzt entstandenen Imageschaden zu korrigieren. Alexander Zverevs Quarantäne endete jedoch offenbar vorzeitig auf einer Party. mehr

Tennis: Djokovic infiziert - Zverev in Selbst-Quarantäne

Nach der umstrittenen Adria-Tour sind vier Tennis-Profis positiv auf das Coronavirus getestet worden. Alexander Zverev ist nicht infiziert. Der Hamburger begab sich jedoch in Selbst-Quarantäne. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 05.07.2020 | 23:03 Uhr

Mehr Sport

01:05
Schleswig-Holstein Magazin