Alexander Zverev bei den French Open. © picture alliance/Christophe Ena/AP/dpa Foto: Christophe Ena

Zverev für die ATP Finals qualifiziert

Stand: 12.10.2020 13:30 Uhr

Zum vierten Mal in Folge hat sich Alexander Zverev für die ATP Finals der besten acht Tennisprofis des Jahres qualifiziert. Der Saisonabschluss findet vom 15. bis 22. November in London statt.

Der Weltranglisten-Siebte aus Hamburg hatte das prestigeträchtige Turnier 2018 durch einen Finalsieg über Novak Djokovic gewonnen, im Vorjahr schied er im Halbfinale aus. Die laufende Saison ist mit der Endspiel-Teilnahme bei den US Open und dem Halbfinale bei den Australian Open die bislang stärkste in Zverevs Karriere. Bei den French Open in Paris Anfang des Monats war Zverev gesundheitlich angeschlagen im Achtelfinale ausgeschieden. Der 23-Jährige hatte anschließend von Husten, Fieber und Atembeschwerden berichtet, ein späterer Corona-Test fiel allerdings negativ aus.

Nur noch zwei Startplätze zu vergeben

Wie die ATP am Montag mitteilte, ist neben Zverev auch Vorjahressieger Stefanos Tsitsipas (Griechenland) für die Finals qualifiziert. Damit sind nur noch zwei Plätze frei, zuvor hatten sich bereits der Weltranglistenerste Djokovic aus Serbien, der frischgekürte French-Open-Sieger Rafael Nadal (Spanien), US-Open-Champion Dominic Thiem aus Österreich sowie der Russe Daniil Medwedew die Teilnahme gesichert. Der Weltranglistenvierte Roger Federer (Schweiz) hatte seine Saison nach zwei Knie-Operationen bereits beendet. Die ATP Finals finden aufgrund der Corona-Pandemie ohne Zuschauer statt.

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 12.10.2020 | 14:25 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Dresdens Brandon Borello (l.) im Zweikampf mit Hamburgs Ludovit Reis. © Witters

HSV verpasst Heimsieg gegen Dynamo Dresden

Der Hamburger SV musste sich nach starker erster Hälfte gegen Aufsteiger Dresden mit einem 1:1 begnügen. mehr