Stand: 02.06.2018 19:13 Uhr

Waspo Hannover ist Wasserball-Meister

Hannovers Wasserballer haben sich einen Traum erfüllt.

Waspo 98 Hannover ist erstmals seit 25 Jahren wieder deutscher Wasserball-Meister. Im entscheidenden fünften Finalspiel der Serie setzten sich die Niedersachsen am Sonnabend mit 7:5 (3:0, 2:2, 1:2, 1:1) gegen Rekordtitelträger Spandau 04 durch und verwandelten damit ihren dritten Matchball zum 3:2-Endstand. Abonnement-Meister Berlin verpasste dagegen den 37. Titel der vergangenen 40 Jahre und die Chance, als erstes Team der Play-off-Geschichte einen 0:2-Finalrückstand zu drehen.

"Das gab es lange nicht mehr"

"Wir sind Supercup-Sieger geworden, wir sind Pokal-Sieger geworden, wir sind deutscher Meister geworden. Das gab es schon lange nicht mehr im deutschen Wasserball", freute sich Trainer Karsten Seehafer, der nach einem Sprung ins Becken das Sieger-Interview in nasser Kleidung führte. Der starke Torwart Moritz Schenkel konnte den Triumph kaum fassen: "Das ist einfach der Wahnsinn." Spandau-Manager Peter Röhle gratulierte fair, obwohl es während der Serie immer wieder zu verbalen Scharmützeln gekommen war. "Sie waren am Ende den Tick besser. Wir haben alles versucht, aber nicht die 100 Prozent oder mehr abrufen können."

Waspo erstmals Double-Sieger

Schon das Pokalendspiel hatten die Hannoveraner überraschend gegen Berlin (12:8) gewonnen, Waspo holte damit erstmals das Double. In der Finalserie hatte sich Hauptrundensieger Hannover in den ersten beiden Duellen mit 10:7 und 11:7 durchgesetzt, war dann aber ins Wanken geraten. Die routinierten Spandauer um Kapitän Marko Stamm gewannen Spiel drei in Hannover deutlich 9:4 und auch Spiel vier in Spandau 8:6. Beim Endspiel im Stadionbad Hannover hatte der Gastgeber dann die besseren Nerven, führte nach dem ersten Viertel bereits 3:0 und sicherte sich letztlich souverän den zehnten Meistertitel der Clubgeschichte.

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 02.06.2018 | 20:00 Uhr

Mehr Sport

29:59
Sportclub
03:52
NDR//Aktuell

FIFA WM: DFB-Elf blickt nach vorn

20.06.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
03:55
NDR//Aktuell

FIFA WM: Portugal schlägt Marokko mit 1:0

20.06.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell