Stand: 03.05.2018 12:17 Uhr

Volleyball: Lippmann verlässt Meister Schwerin

Zweimal in Folge Deutschlands Volleyballerin des Jahres: Louisa Lippmann.

Nationalspielerin Louisa Lippmann verlässt den frischgebackenen deutschen Volleyball-Meister Schwerin. Das gab der SSC am Donnerstag bekannt. Die Volleyballerin des Jahres wechselt zur kommenden Saison in die lukrativere italienische Serie A zu Bisonte Firenza. Der 23-Jährigen, die eine Ausstiegsklausel in ihrem bis 2019 datierten Vertrag nutzte, lagen gleich mehrere Angebote aus dem Ausland vor. Die Ablösesumme liegt nach Informationen von NDR 1 Radio MV im niedrigen fünfstelligen Bereich.

"Freue mich riesig und bin supertraurig"

"Ich freue mich riesig darauf und bin gleichzeitig supertraurig darüber, zu gehen. Der Verein, der Trainerstab, das Team, die Fans haben die zwei Jahre in Schwerin zu einer ganz besonderen Zeit gemacht", sagte die Diagonalspielerin, die bereits am Sonntag im NDR Sportclub konstatiert hatte: "Leider ist Volleyball in Deutschland eine viel zu kleine Sportart. Das große Geld kann man eher in Italien, der Türkei, in China und Brasilien machen."

SSC zum zwölften Mal deutscher Meister

Lippmann war vor zwei Jahren von Dresden nach Schwerin gekommen und holte mit dem SSC in dieser Zeit zwei deutsche Meistertitel. Sie wurde zweimal in Folge Deutschlands Volleyballerin des Jahres. "Für uns als Verein ist das natürlich sehr traurig, weil da eine unglaublich wichtige Spielerin geht. Aber für Louisa ist es aus sportlicher Sicht jetzt der richtige Schritt", sagte SSC-Trainer Felix Koslowski.

Erst am Sonnabend hatte der mecklenburgische Verein zum zwölften Mal die deutsche Meisterschaft perfekt gemacht. Schwerin siegte mit 3:1 gegen den gastgebenden MTV Stuttgart und verteidigte durch das 3:0 in der "Best of Five"-Serie seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich.


03.05.2018 12:00 Uhr

Hinweis der Redaktion: Anders als in einer früheren Version berichtet, beträgt die Ablösesumme für Louisa Lippmann nicht 150.000 Euro, sondern liegt im niedrigen fünfstelligen Bereich. Das hat der Verein gegenüber NDR1 Radio MV bestätigt.

 

Weitere Informationen
01:50
Nordmagazin

Volleyballerinnen des SSC feiern Meistertitel

28.04.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Die Volleyball-Frauen des SSC Schwerin haben das dritte Play-off-Spiel mit 3:1 beim MTV Stuttgart gewonnen und sich so die zwölfte deutsche Meisterschaft gesichert. Video (01:50 min)

06:16
Nordmagazin

Die Volleyball-Meisterinnen des SSC im Gespräch

29.04.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin

Das Team von Trainer ‎Koslowski im Nordmagazin. Video (06:16 min)

Volleyball: SSC droht Europacup-Verbot

Die Volleyballerinnen aus Schwerin stehen unmittelbar vor dem zwölften nationalen Titel. Nun droht offenbar das Aus für europäische Wettbewerbe. Der Grund: Die Halle ist zu klein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Sportclub | 03.05.2018 | 06:00 Uhr

Mehr Sport

01:31
NDR 2
01:43
NDR 2

Hannover 96 denkt sich den Bayern-Sieg

14.12.2018 12:05 Uhr
NDR 2
01:58
NDR Info