Stand: 08.03.2019 14:44 Uhr

Umbruch bei den Grizzlys: Coach und 14 Spieler weg

Die Grizzlys Wolfsburg bekommen zur neuen Saison ein ganz anderes Gesicht.

Die Grizzlys Wolfsburg aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) werden in der kommenden Saison ein fast komplett neues Gesicht erhalten. Am Dienstag hatte der Club die Trennung von Trainer Hans Kossmann bekanntgegeben. Auch der Kader wird sich gravierend verändern. 14 Spieler werden den Vorrunden-Zwölften nach dem erstmaligen Verpassen der Play-offs seit 2008 verlassen. "Es wird einen größeren personellen Umbruch geben, der auch wegen des für uns nicht zufriedenstellenden Saisonverlaufs vollzogen wird", sagte Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.

Erst zwei Neuzugänge

Neben Nationalspieler Björn Krupp, der - wie seit längerem bekannt - zu den Adlern Mannheim wechselt, nimmt Verteidiger Jeremy Dehner aus persönlichen Gründen seinen Abschied. Die Torhüter David Leggio und Marcel Melichercik erhalten ebenso wenig einen neuen Vertrag wie die Stürmer John Albert, Corey Elkins, Cole Cassels, Petr Pohl, Jason Jaspers, Daniel Sparre, Kris Foucault, Alexander Weiß, Jeremy Welsh und Marcel Ohmann. Als Neuzugänge stehen bislang Garrett Festerling (Adler Mannheim) und Dominik Bittner (Schwenninger Wild Wings) fest. Stürmer Spencer Machacek verlängerte seinen Vertrag zu Beginn der Woche um ein Jahr. 

Frühestes Saisonende seit elf Jahren

Die Niedersachsen überzeugten in dieser Saison erst, als schon alles zu spät war. Fünf der letzten sechs Partien der Hauptrunde der Deutschen Eishockey Liga (DEL) entschieden die Grizzlys Wolfsburg für sich, vier davon nach regulärer Spielzeit. Doch mehr als Komplimente für eine intakte Moral brachte dieser Schlussspurt nicht ein. Für die Niedersachsen ist eine verkorkste Saison am Sonntag mit einem 5:4 n. V. gegen die Iserlohn Roosters zu Ende gegangen. Was nun folgt? Jede Menge freie Zeit! Für den Club, den der tschechische Trainer Pavel Gross dreimal (2011, 2016, 2017) ins Finale sowie dreimal ins Halbfinale geführt hatte, ist es das früheste Saisonende seit elf Jahren.

Kommt Cortina für Kossmann?

Bild vergrößern
Hans Kossmann muss die Grizzlys Wolfsburg verlassen.

Auf Gross folgte Pekka Tirkkonen, der jedoch im Laufe der Saison von Kossmann ersetzt wurde. Dessen auslaufenden Vertrag verlängerten die Grizzlys nicht. Laut Medienangaben ist Pat Cortina als neuer Coach im Gespräch. Der 54 Jahre alte Kanadier war unter anderem von 2012 bis Frühjahr 2015 Trainer der deutschen Nationalmannschaft - mit allerdings überschaubarem Erfolg. Auch Mike Stewart vom DEL-Rivalen Augsburger Panther wird gehandelt.

Weitere Informationen

Ergebnisse und Tabelle DEL

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Ergebnisse der DEL-Play-offs

Die Play-offs der Deutschen Eishockey Liga im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 04.03.2019 | 22:40 Uhr