Tennisprofi Alexander Zverev © IMAGO / ZUMA Wire

Tennis: Zverev für ATP Finals qualifiziert

Stand: 11.10.2021 08:33 Uhr

Olympiasieger Alexander Zverev ist zum fünften Mal in Folge beim Saison-Abschlussturnier der acht besten Tennisprofis dabei. 2018 hatte der Hamburger die ATP Finals gewonnen.

Für die erneute Qualifikation reichte dem 24-Jährigen das Erreichen der dritten Runde beim Tennis-Masters in Indian Wells. Der an Nummer drei gesetzte Zverev besiegte nach einem Freilos in der ersten Runde den Amerikaner Jenson Brooksby mit 6:4, 3:6, 6:1 und trifft bei dem mit knapp 8,36 Millionen Dollar dotierten Turnier nun auf den zweimaligen Wimbledonsieger Andy Murray aus Großbritannien.

"Andy spielt gerade sehr gutes Tennis und ich freue mich auf das Spiel", sagte der Weltranglisten-Vierte zwar - doch es gibt viel einfachere Aufgaben: Gegen den 34 Jahre alten Briten konnte er noch nie gewinnen. Neben Zverev stehen bislang Novak Djokovic (Serbien), US-Open-Sieger Daniil Medwedew (Russland) und Stefanos Tsitsipas (Griechenland) als Teilnehmer der ATP Finals fest, die vom 14. bis 21. November in Turin ausgetragen werden.

Zverev: "Spiele meine bislang beste Saison"

"Ich spiele meine bislang beste Saison und bin wirklich glücklich, mich qualifiziert zu haben", sagte Zverev, den der Wirbel um seine Ex-Freundin Olga Scharypowa sportlich nicht zu belasten scheint. Die ATP hat eine Untersuchung gegen den Hamburger eingeleitet, weil Scharypowa den Tennisprofi der physischen und psychischen Gewalt beschuldigt. Zverev bestreitet die Vorwürfe und hat die Ermittlungen ausdrücklich begrüßt.

Weitere Informationen
Montage: Tommy Haas (l.) neben Alexander Zverev © imago images

Haas wirbt um Verständnis für Zverev: "Es ist verdammt schwer"

Alexander Zverev ist Deutschlands bester Tennisspieler seit Langem, hat aber einen schweren Stand. Ex-Profi Tommy Haas versucht zu vermitteln. mehr

Tennis-Profi Alexander Zverev bei den US Open in New York © picture alliance/dpa/AP Foto: Seth Wenig

ATP untersucht Gewalt-Vorwürfe gegen Tennis-Star Zverev

Ex-Freundin Olga Scharypowa behauptet, der Hamburger habe physische und psychische Gewalt ausgeübt. Der Olympiasieger bestreitet die Anschuldigungen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 11.10.2021 | 09:25 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

HSV-Verteidiger Jan Gyamerah (l.) gegen seinen ehemaligen Mitspieler Khaled Narey (Düsseldorf) © imago images/MIS

Rassismus-Vorfälle: DFB ermittelt, HSV kündigt Sanktionen an

Der Fußball-Zweitligist geht nach eigenen Angaben bereits konkreten Hinweisen auf Täter nach und kündigte Sanktionen an. mehr