Stand: 07.02.2020 18:45 Uhr

Schwimmen: Wellbrock löst zweites Olympia-Ticket

Schon eine gewohnte Pose: Florian Wellbrock schwimmt von Erfolg zu Erfolg.

14 Sekunden - im Schwimmen eine halbe Ewigkeit: Florian Wellbrock ist am Freitag über 1.500 Meter deutlich unter der geforderten Norm für die Olympischen Sommerspiele in Tokio geblieben. Der Weltmeister vom SC Magdeburg schlug beim Heimweltcup schon nach 14:46,61 Minuten an. Der Weltverband FINA hatte 15:00,99 Minuten gefordert. Durch seine Top-4-Platzierung bei der WM 2019 war der 1,92-Meter-Mann ohnehin schon vornominiert gewesen. "Angst vor einem Scheitern hatte ich natürlich nicht, trotzdem ist man erleichtert, wenn es geschafft ist", meinte Wellbrock, der so schnell war wie noch nie zu diesem frühen Zeitpunkt in der Saison: "In den letzten beiden Jahren hatte ich immer das Pech, über den Winter krank zu werden. Diesmal bin ich zum Glück gut durchgekommen und deswegen ist diese Zeit so super." Am Sonntag will der 22-Jährige auch noch die Norm über 800 Meter unterbieten.

Hintergrund

Gold! - Wellbrock schreibt Geschichte

Der gebürtige Bremer Florian Wellbrock hat bei der Schwimm-WM in Südkorea Geschichte geschrieben. Er holte Gold über 1.500 m Freistil und damit als Erster WM-Edelmetall im Becken und im Freiwasser. mehr

In Südkorea hatte Wellbrock Schwimm-WM-Geschichte geschrieben: Vor den den 1.500 Metern im Becken hatte er bereits den Wettkampf über 10 km im Freiwasser gewonnen. Das war noch keinem Schwimmer vor ihm gelungen. Im Freiwasser hatte er sich damit schon im vergangenen Jahr für OIympia qualifiziert.

Auch Freundin Köhler macht alles klar

In Magdeburg gab es für den Ausnahmeathleten aber gleich doppelt Grund zur Freude. Genauso wie er vornominiert ließ auch seine Freundin Sarah Köhler Taten folgen. Für die 800 Meter Freistil brauchte die Hessin 8:29,96 Minuten und blieb damit 3,4 Sekunden unter der Norm. Die 25-Jährige hatte in Südkorea Gold mit der Freiwasserstaffel und Silber über 1.500 Meter gewonnen.

Weitere Informationen

Wellbrock und sein Bambi: Liebe auf den ersten Blick

Er ist Doppel-Weltmeister, holte Gold im Freiwasser und im Becken. Nun hat Schwimmer Florian Wellbrock den Sport-Bambi erhalten. Der Bremer über Tränen, seine steile Karriere und den Traum von Olympia. mehr

Go To Tokio To Go – Der ARD Olympia-Podcast

Wir begleiten Sprint-Star Gina Lückenkemper, Ruderin Marie-Luise Dräger, Läufer Phil Grolla, Handballer Hendrik Pekeler und Schwimmer Florian Wellbrock zu Olympia in Tokio - und sie uns. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 07.02.2020 | 18:25 Uhr