Tennis-Profi Angelique Kerber bei den US Open in New York © picture alliance / AP Images

Negativer Corona-Test: Kerber darf wieder spielen

Stand: 04.02.2021 10:40 Uhr

Nach dem positiven Corona-Befund eines Hotelmitarbeiters in Melbourne ist Deutschlands Spitzenspielerin Angelique Kerber negativ auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte das Management der Kielerin mit.

Das Ergebnis kommt nicht wirklich überraschend, da Kerber bis zum vergangenen Freitag für zwei Wochen in strikter Hotel-Quarantäne war, weil es auf ihrem Flug nach Melbourne einen positiven Corona-Fall gegeben hatte. Nach dem Ende dieser Zeit, in der sie ihr Zimmer nicht hatte verlassen dürfen, war die 33-Jährige mit ihrem Team in ein anderes Hotel umgezogen.

Mehr als 500 Hotelgäste in Quarantäne

Am Mittwoch war bekannt geworden, dass ein Mitarbeiter des Grand Hyatt Hotels, in dem ein Großteil der Tennisprofis und ihrer Begleiter die 14-tägige Quarantäne nach der Ankunft in Australien verbracht hatte, positiv auf das Corona-Virus getestet worden war. 507 Spieler, Spielerinnen und Offizielle der "Australian-Open-Bubble" mussten sich daraufhin erneut in Quarantäne begeben, weil sie möglicherweise Kontakt zu dem Hotel-Angestellten hatten. Für alle wurden Corona-Tests anberaumt.

Nicht davon betroffen war Alexander Zverev: Der Hamburger war mit seinem Team in einem anderen Hotel untergebracht.

Australian Open: Auslosung erst am Freitag

Alle für diesen Donnerstag geplanten Begegnungen der fünf Vorbereitungsturniere sowie des ATP Cups waren nach dem positiven Corona-Befund abgesagt worden. Davon betroffen war auch das Aufeinandertreffen der deutschen Mannschaft (mit Zverev) gegen Serbien beim ATP Cup sowie das Achtelfinale von Kerber gegen die Tunesierin Ons Jabeur bei der "Grampians Trophy". Die Partien sollen nun am Freitag stattfinden.

Ebenfalls auf Freitag verschoben wurde die für Donnerstag geplante Auslosung für die Australian Open. Eine Absage des am Montag beginnenden Grand-Slam-Turniers drohe derzeit nicht. "Wir sind absolut zuversichtlich, dass die Australian Open stattfinden werden", beteuerte Organisationschef Craig Tiley.

Weitere Informationen
Alexander Zverev 2020 bei den Australian Open in Melbourne © IMAGO / Xinhua

Zverev: Aus der Quarantäne in die neue, alte Tennis-Welt

Sport vor tausenden Zuschauern: Was hierzulande undenkbar erscheint, wird für Tennis-Ass Alexander Zverev in Australien bald Realität. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 04.02.2021 | 10:25 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Jubel bei den Fußballern von Holstein Kiel. © Witters

Holstein Kiel besiegt St. Pauli und festigt Aufstiegsambitionen

Die "Störche" gewannen das Nord-Duell gegen den FC St. Pauli mit 4:0 und rücken näher an die direkten Aufstiegsplätze heran. mehr