Stand: 29.07.2020 16:44 Uhr

Leichtathletik-DM in Braunschweig ohne Klosterhalfen

Top-Läuferin Konstanze Klosterhalfen wird nicht bei der DM in Braunschweig starten.

Die deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Braunschweig müssen ohne Deutschlands derzeit beste Läuferin auskommen. Konstanze Klosterhalfen wird am 8. und 9. August nicht an den Start gehen, das bestätigte ihr Management am Mittwoch. Die WM-Dritte über 5.000 Meter trainiert seit Monaten wieder in Portland/Oregon. Die 23-Jährige vom TSV Bayer Leverkusen ist deutsche Rekordhalterin auf verschiedenen Distanzen und gilt als eine der großen Olympia-Hoffnungen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) für Tokio 2021.

Start am 14. August in Monaco geplant

"Eine Teilnahme an der DM in Braunschweig war stets ein Thema. Aber aufgrund der aktuell erschwerten Umstände hinsichtlich Reiseplanungen und der damit zusammenhängenden Gesamtorganisation sowie des notwendigen Zeitrahmens für die Akklimatisierung (...) haben wir kurzfristig entschieden, vor der lange bereits feststehenden Teilnahme in Monaco keinen Wettkampf zu bestreiten", sagte Klosterhalfens Manager Dany Biegler in einer DLV-Pressemitteilung.

Doha 2019: Klosterhalfen gewinnt WM-Bronze

Leichtathletik-WM 2019 in Doha -

Konstanze Klosterhalfen hat bei der Leichtathletik-WM in Doha ein ganz starkes Rennen gezeigt und Bronze über 5.000 m gewonnen. Nur zwei Kenianerinnen waren schneller.

Klosterhalfen komme aber kommende Woche nach Europa und plane Starts beim Diamond-League-Meeting in Monaco am 14. August und im weiteren Verlauf der Saison auch noch in Deutschland. Ungeachtet der schwierigen Corona-Pandemie-Lage in der USA plane die Weltklasseläuferin im September eine Rückkehr nach Oregon, wird aber vor dem Sportfest in Monaco erst einmal in Nizza trainieren.

Umstrittener Wechsel in die USA

Klosterhalfen stand im vergangenen Jahr wegen ihrer Zugehörigkeit zum inzwischen aufgelösten Nike Oregon Project in der Kritik: Dessen einstiger Starcoach Alberto Salazar ist wegen Verstößen gegen die Anti-Doping-Regeln gesperrt. Klosterhalfen trainiert weiter beim früheren Salazar-Assistenten Pete Julian.

Weitere Informationen

Leichtathletik-DM in Braunschweig: Hygiene-Konzept da

Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat ein Hygiene-Konzept für die deutschen Meisterschaften am 8. und 9. August in Braunschweig vorgelegt. Maximal 999 Personen dürfen ins Stadion. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 29.07.2020 | 17:25 Uhr