Stand: 13.08.2017 16:30 Uhr

Cunnama gewinnt Ironman-Premiere in Hamburg

Bild vergrößern
Triathlet James Cunnama triumphierte beim ersten Ironman in Hamburg.

Der südafrikanische Triathlet James Cunnama hat am Sonntag die Ironman-Premiere der Triathleten in Hamburg gewonnen. Der 34-Jährige absolvierte die 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen in einer Zeit von 8:00:36 Stunden. Zweiter wurde der Darmstädter Horst Reichel (8:22:27), Dritter Markus Fachbach (8:25:36). Der Koblenzer lag lange Zeit auf dem zweiten Rang, musste Reichel aber kurz vor Schluss vorbeiziehen lassen. Der Rostocker Michael Raelert, der als einer der Favoriten galt, hatte am Freitag wegen eines Infekts kurzfristig absagen müssen.

Bei den Frauen sicherte sich Daniela Sämmler den Sieg. Die 29 Jahre alte Darmstädterin benötigte 9:07:49 Stunden. Die Österreicherin Eva Wutti (9:23:35) wurde Zweite.

Auch 2.500 Hobby-Athleten am Start

Das Triathlon-Event, das durch die Binnen- und Außenalster und den Hafen schließlich bis auf den Rathausmarkt führte, wurde mit 2.000 Punkten hoch eingestuft. Das Preisgeld betrug gut 68.000 Euro. Auch 2.500 Jedermänner waren am Start. Waren Sie einer von Ihnen? Dann finden Sie sich vielleicht auf unseren Teilnehmerfotos.

Teilnehmerfotos

Ihr Bild beim Hamburg-Ironman 2017

Tausende Triathleten waren beim Hamburg-Ironman am Start. Waren Sie auch dabei? Dann entdecken Sie sich vielleicht hier auf einem der Teilnehmer-Fotos. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 13.08.2017 | 19:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/sport/mehr_sport/Ironman-in-Hamburg,ironman324.html