Stand: 07.10.2017 20:46 Uhr

German Bowl: Braunschweig Lions entthront

Lars Steffen (l.) von den Braunschweig Lions im Duell mit Tissi Robinson von den Schwäbisch Hall Unicorns © imago/Beautiful Sports
Lars Steffen (l.) unterlag mit den Braunschweig Lions gegen die Schwäbisch Hall Unicorns.

Die American-Footballer der Braunschweig Lions haben das Dutzend nicht vollgemacht. In einem packenden Spiel um den German Bowl musste sich der Rekordmeister am Sonnabend im Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark den Schwäbisch Hall Unicorns denkbar knapp mit 13:14 (13:7) geschlagen geben. Die Niedersachsen hatten die Chance, zum fünften Mal in Folge und zum zwölften Mal insgesamt den German Bowl zu gewinnen. Stattdessen wurden sie entthront. Der Vizemeister der vergangenen drei Jahre machte seinen dritten Titelgewinn nach 2011 und 2012 perfekt. Entscheidend für den Triumph des Außenseiters aus Schwäbisch Hall war eine herausragende Leistung der Defense.

Goebel vergibt letzte Chance

Der Herausforderer brauchte vor der Rekordkulisse von 13.502 Zuschauern bis ins dritte Viertel, um seinen Rhythmus zu finden. Bis dahin waren die Lions bei nasskaltem Wetter und Dauerregen in allen statistischen Belangen - Raumgewinn, First Downs und individuelle Stärken - klar überlegen. Dann drehte Unicorns-Quarterback Marco Ehrenfried mit einem langen 70-Yards-Pass auf Wide Receiver Tyler Rutenbeck plötzlich die Partie zum 14:13. Von da an hatte der schwäbische Außenseiter die Begegnung unter Kontrolle und brachte den knappen Vorsprung zum Jubel der vielen mitgereisten Fans über die Zeit. Bei den Norddeutschen hatte Tobias Goebel fünf Sekunden vor Schluss die Chance, sein Team doch noch zum Sieg zu führen. Er scheiterte aber mit einem Field-Goal-Versuch.

Dieses Thema im Programm:

Sportreport | 08.10.2017 | 18:05 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Stefanos Tsitsipas © picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Rothenbaum: Achtelfinale Cuevas - Tsitsipas jetzt live

Der NDR überträgt jetzt das Achtelfinal-Match am Hamburger Rothenbaum zwischen Pablo Cuevas - Stefanos Tsitsipas im Livestream. Am Abend live: Casper Ruud - Fabio Fognini. Die Streams im Überblick. mehr

Stadioneingang der Spielstätte des VfL Osnabrück an der Bremer Brücke © imago images / Noah Wedel

VfL Osnabrück gegen Hannover 96 vor 3.200 Fans

Der VfL Osnabrück empfängt am Freitag Hannover 96 - und das vor rund 3.200 Zuschauern. Die Stadt hat grünes Licht gegeben, sodass der VfL mit Unterstützung seiner Fans ins Landes-Duell geht. mehr

Sander Sagosen vom THW Kiel im Champions-League-Spiel gegen Zagreb © imago images/Pixsell
2 Min

Sander Sagosen: Angekommen beim THW Kiel

Mit Sander Sagosen hat sich der THW Kiel den zurzeit wohl besten Handballer der Welt geangelt. Corona hat den Start des Norwegers an der Förde etwas ausgebremst. Jetzt will Sagosen aber durchstarten. 2 Min

Clemens Fritz von Werder Bremen © imago images/Nordphoto Foto: Kokenge

Werders Fritz: "Nicht kritikfähig? Völliger Blödsinn!"

Nach der 1:4-Pleite gegen Hertha BSC hat Werder Bremen viel Kritik einstecken müssen. Clemens Fritz hat Verständnis für die Fans, wehrt sich aber auch. Am Sonnabend gegen Schalke soll es besser werden. mehr