Michael Njenga krabbelt ins Ziel. © dpa Fotograf: Julian Stratenschulte

Drama um Kenianer: Auf allen Vieren ins Ziel

Michael Njenga Kunyuga erlebte beim Hannover-Marathon ein kleines Drama: Der Kenianer sackte wenige Meter vor dem Ziel zusammen, krabbelte mit letzter Kraft über die Linie - und wurde Zweiter.

4,38 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Äthiopier Erre siegt - Fate Tola steigt aus

Der Äthiopier Erre hat den 28. Hannover-Marathon gewonnen. Bei den Frauen stieg Fate Tola wegen eines Infekts aus. Deutsche Halbmarathon-Meister wurden Karsten Meier und Franziska Reng. mehr

Hannover: Tausende Teilnehmerfotos - Äthiopier siegt

Rund 25.000 Aktive waren beim Marathon Hannover dabei - Tausende Teilnehmerfotos gibt es hier. Der Äthiopier Erre siegte. Deutsche Halbmarathon-Meister wurden Karsten Meier und Franziska Reng. mehr