Stand: 26.07.2020 18:14 Uhr

Beachvolleyball: Flüggen/Ehlers verlieren Finale

Bild vergrößern
Platz zwei in Düsseldorf: Lars Flüggen und Nils Ehlers (r.).

Überraschungssieg im Halbfinale, Niederlage im Endspiel: Nils Ehlers und Lars Flüggen aus Hamburg haben beim Beachvolleyball-Turnier in Düsseldorf den Turniersieg knapp verpasst. Die Norddeutschen verloren am Sonntag das Finale gegen Lukas Pfretzschner (Dachau) und Steven van de Velde (Niederlande) mit 0:2. In der Vorschlussrunde hatten Ehlers/Flüggen die Vize-Weltmeister Julius Thole und Clemens Wickler aus Hamburg mit 2:1 (21:19 im Tiebreak) geschlagen.

Wickler: "Annahme unterirdisch"

"Wir sind nicht so richtig optimal reingekommen, aber wir haben uns so durchgebissen", sagte Wickler nach dem Semifinale. "Wir haben uns im ersten Satz richtig schlecht bewegt in der Annahme, unsere Annahme war unterirdisch. Dann wird es gegen so ein gutes Team wie Lars und Nils schwierig, die Punkte zu machen." Den zweiten Satz habe das Duo besser im Griff gehabt, sagte der 25-Jährige, ehe der Tiebreak an Ehlers/Flüggen ging. Für die deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand (3. bis 6. September) sind Thole/Wickler wie die anderen Nationalteams bereits gesetzt.

Weitere Informationen

Beachvolleyball: Ludwig/Kozuch verlieren Finale

Laura Ludwig und Margareta Kozuch mussten sich beim Beachvolleyball-Turnier in Düsseldorf im Finale geschlagen geben. Ludwigs Ex-Partnerin Kira Walkenhorst hat ihr Comeback angekündigt. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 26.07.2020 | 16:25 Uhr