Stand: 14.06.2020 20:48 Uhr

BBL: Oldenburg schlägt Meister Bayern München

Die Baskets Oldenburg haben beim Meisterturnier der Basketball-Bundesliga (BBL) Meister und Titelverteidiger Bayern München geschlagen und sich somit Rang zwei in der Vorrundengruppe A gesichert. Die Niedersachsen setzten sich am Sonntag mit 89:81 (44:42) durch. "Es war eine super Leistung. Wir haben viel Energie gebracht und verdient gewonnen", sagte Oldenburgs Robin Amaize.

Baskets im letzten Viertel nicht zu stoppen

In der engen Partie lagen die Bayern lange vorne, gaben ihre Führung zum Ende des dritten Viertels allerdings aus der Hand. Im Schlussviertel nutzte Oldenburg die Verunsicherung des Gegners gnadenlos aus und feierte einen Achtungserfolg. Erfolgreichster Werfer für den Meister von 2009 war Nathan Boothe mit 17 Punkten, für die Bayern markierte Vladimir Lucic 16 Zähler.

K.o.-Runde mit Hin- und Rückspiel

Durch den Sieg und Platz zwei in der Gruppe vermieden die Oldenburger im Viertelfinale ein Aufeinandertreffen mit den noch ungeschlagenen Teams Alba Berlin und Riesen Ludwigsburg, die in der Parallelgruppe am Montag gegeneinander antreten. Die K.o.-Runde wird jeweils mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Das Gesamtergebnis aus beiden Partien entscheidet über den Sieger.

Weitere Informationen
Tabelle und Basketballspieler © NDR

Ergebnisse und Tabelle BBL-Finalturnier - Gruppe A

Ergebnisse und Tabelle des BBL-Finalturniers - Gruppe A im Überblick. mehr

Rasta Vechtas Trevis Simpson (r.) versucht, den Ball an Berlins Niels Giffey vorbei zu spielen. © imago images / BBL-Foto

BBL: Rasta Vechta chancenlos gegen Alba Berlin

Basketball-Bundesligist Rasta Vechta hat beim Finalturnier der BBL auch das dritte Vorrundenspiel verloren. Gegen Alba Berlin unterlagen die Niedersachsen deutlich mit 72:102. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 14.06.2020 | 22:50 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Hamburgs Simon Terodde bejubelt das 1:1 gegen Würzburg. © imago images / Eibner

Terodde wieder mit Doppelpack - HSV schlägt Würzburg

Die Hamburger feierten in der Zweiten Liga den fünften Sieg in Folge und bauten ihren Vorsprung an der Tabellenspitze aus. mehr

Der benommene Steffen Weinhold (THW Kiel) muss gestützt werden. © imago images/Werner Scholz

THW Kiel schlägt Nordhorn - Harte Aktion gegen Weinhold

Mit dem 35:29-Sieg im Nordduell eroberten die Kieler zumindest vorübergehend die Tabellenspitze der Handball-Bundesliga. mehr

Hannovers Florent Muslija bejubelt sein Tor zum 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf mit Niklas Hult, Marvin Ducksch und Hendrik Weydandt (v.r.) © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen/dpa

Aufstiegskampf? Hannover 96 zeigt Düsseldorf, wie's geht

Hannover 96 hat das vermeintliche Topspiel gegen Fortuna Düsseldorf souverän gewonnen. So spielen die Niedersachsen oben mit. mehr

Rostocks Torschütze Bentley Baxter Bahn (2.v.r.) und seine Kollegen bejubeln einen Treffer. © picture alliance/Fotostand Foto: Fotostand / Voelker

Hansa Rostock wie im Rausch: Kantersieg gegen Viktoria Köln

Drittliga-Spitzenreiter, zumindest vorübergehend: Hansa gewann zu Hause 5:1 und blieb das fünfte Mal in Folge ungeschlagen. mehr