Stand: 14.02.2019 23:01 Uhr

BBL: Baskets Oldenburg bezwingen Bayern München

Bild vergrößern
OIdenburgs Matchwinner Rickey Paulding (r.) freut sich mit Frantz Massenat.

Die Baskets Oldenburg haben am 20. Spieltag der Basketball Bundesliga (BBL) Double-Gewinner Bayern München die erste Saisonniederlage zugefügt. Die Niedersachsen setzten sich am Donnerstagabend vor 6.000 Zuschauern gegen den Spitzenreiter mit 83:82 (50:40) durch und verkürzten in der Tabelle den Rückstand auf den FCB. Die Bayern haben jetzt 38:2 Punkte auf dem Konto, Oldenburg als Zweiter 32:8. Auf Rang drei folgt der SC Rasta Vechta. Der starke Aufsteiger verlor sein Heimspiel gegen die Baskets Bonn nach Verlängerung mit 112:117 (88:88, 38:42).

Starker Beginn der Niedersachsen

Die Gäste erwischten einen schlechten Start und lagen zwischenzeitlich 16 Punkte hinten. Lange lief der Titelverteidiger aus München einem Rückstand hinterher, erst im Schlussviertel wurde es wieder richtig eng (70:71/35. Minute). 1:21 Minuten vor Schluss sorgte Derrick Williams für die Führung (80:79) der Bayern, doch Oldenburg hatte eine Antwort.

Paulding wird zum Matchwinner

Baskets Oldenburg - FC Bayern München 83:82 (50:40)

Beste Werfer Oldenburg: Cummings (20), Stojanovski (16), Schwethelm (15)
Beste Werfer München: Koponen (18), Williams (17), Lo (14), Bathel (11)
Zuschauer: 6.000

3,8 Sekunden waren noch auf der Uhr, als Oldenburgs Club-Ikone Rickey Paulding beim Stand von 80:82 bei einem Dreierversuch gefoult wurde und alle Freiwürfe verwandelte, die Bayern waren geschlagen. Wegbereiter zum Prestigesieg über den Meister waren auch Will Cummings (20 Punkte), Vojdan Stojanovski (16) und Nationalspieler Philipp Schwethelm (15). Als Topscorer der Bayern kam Petteri Koponen auf 18 Punkte.

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 14.02.2019 | 22:40 Uhr

Mehr Sport

02:07
NDR Info

Hannover 96: Pro-Kind-Kurs vs. Opposition

21.03.2019 17:25 Uhr
NDR Info
02:10
NDR 2

Die Super-Serie der Flensburger

20.03.2019 11:29 Uhr
NDR 2
02:36
Nordmagazin

Hansa Rostock ohne Sieg gegen Halle

19.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin