Stand: 28.01.2020 13:20 Uhr

Australian Open: Zverev träumt vom Turniersieg

Alexander Zverev steigert sich in Melbourne von Match zu Match.

Die Form stimmt. Alexander Zverev wird bei den Australian Open von Match zu Match besser, sein Selbstvertrauen immer größer. Vor dem Viertelfinale in der Nacht zum Mittwoch gegen Stan Wawrinka, der Nummer 16 der Weltrangliste aus der Schweiz, rechnet sich der Hamburger zum Kreis der Titelanwärter. "Jeder, der noch übrig ist, hat eine Chance", sagte der 22-Jährige nach dem Achtelfinal-Erfolg gegen seinen russischen Jugendfreund Andrej Rubljow: "Ich habe keinen Grund, nicht selbstbewusst zu sein."

Zverevs 19. Auftritt bei einem Grand-Slam-Turnier ist bislang sein bester. Bereits bei den French Open in Paris hatte er 2018 und 2019 in der Runde der letzten Acht gestanden, in Melbourne aber beschritt er den Weg dorthin eindrucksvoll: mit starkem Aufschlag, variablem Spiel und bemerkenswerter Souveränität. Und vor allem: ohne Satzverlust.

Zverev: "Von Runde zu Runde besser"

Vor Turnierbeginn, sagte der Weltranglistensiebte, habe er wirklich nicht "viel überlegt", wie weit er denn kommen könne.

Tatsächlich waren seine vorangegangenen Leistungen beim ATP Cup auch nicht dazu angetan, sich Hoffnungen zu machen. Doch dann "wurde es von Runde zu Runde besser". Im Achtelfinale war allein schon die Körpersprache ein eindeutiges Signal an den Gegner: Mir kann nichts passieren, und ich habe auf alles eine Antwort auf dem Platz! Dabei hatte Rubljow 15 Matches in Serie gewonnen, inklusive der Turniere in Doha und Auckland.

"Großartig, ich bin einfach happy, wie ich spiele, es läuft gut", sagte Zverev, der mit einem Sieg gegen Wawrinka erstmals das Halbfinale bei einem der vier bedeutendsten Tennis-Turniere der Welt erreichen kann. Ein Selbstgänger wird die Aufgabe gegen den Grand-Slam-Gewinner von Melbourne (2014), Paris (2015) und New York (2016) allerdings trotz aller guten Vorzeichen nicht. Wawrinka sei ein "Champion", der ebenfalls wisse, was er tun müsse, mahnte Zverev: "Es wird nicht leichter."

Weitere Informationen

Australian Open: Zverev im Viertelfinale - Kerber raus

Tennisprofi Alexander Zverev aus Hamburg hat bei den Australian Open das Viertelfinale erreicht und trifft auf Stan Wawrinka. Für die Kielerin Angelique Kerber war im Achtelfinale Endstation. mehr

28 Bilder

Alexander Zverev: Deutschlands Bester aus Hamburg

Alexander "Sascha" Zverev ist Deutschlands bester Tennisspieler. Der junge Hamburger hat den Sprung in die Weltspitze geschafft. Seine Karriere in Bildern. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 29.01.2020 | 07:25 Uhr