Stand: 01.03.2018 20:54 Uhr

3:1 gegen Casalmaggiore - SSC im Halbfinale

von Henning Strüber, NDR.de
Bild vergrößern
Jubel bei SSC-Coach Felix Koslowski (2.v.l.): Die SSC-Volleyballerinnen stehen im CEV-Cup-Halbfinale.

Die Volleyballerinnen des SSC Schwerin stehen zum vierten Mal in Folge in einem Europapokal-Halbfinale. Die Mannschaft von Trainer Felix Koslowski bezwang am Donnerstagabend vor 1.800 Zuschauern in der heimischen Arena den italienischen Vize-Meister Casalmaggiore im CEV-Cup-Viertelfinalrückspiel mit 3:1 (25:18, 20:25, 25:15, 28:26). Nachdem die Mecklenburgerinnen schon das Hinspiel in der Lombardei gegen die favorisierten Italienerinnen sensationell mit 3:0 gewonnen hatten, musste der SSC aufgrund der CEV-Europapokal-Arithmetik zwei Sätze gewinnen, um weiterzukommen.

Mannschaft spielt wie ausgewechselt

Die SSC-Spielerinnen ließen vor heimischer Kulisse von Beginn an keinen Zweifel daran, die Überraschung gegen den mit internationalen Stars gespickten Champions-League-Sieger von 2016 perfekt zu machen. Die Mannschaft von Koslowski war nach der eher mauen Vorstellung beim 2:3 am Wochenende im Bundesliga-Match gegen Wiesbaden nicht wiederzuerkennen und ging von Anfang an konzentriert und druckvoll zu Werke.

Nach Acht-Punkte-Lauf: "Das schaffen wir heute"

Lediglich im zweiten Satz schienen bei den SSC-Spielerinnen ein wenig die Nerven zu flattern, doch im dritten Satz meldete sich das Team eindrucksvoll zurück und legte mit einer Acht-Punkte-Serie den Grundstein für den zweiten Satzerfolg und damit den Einzug ins Halbfinale. Außenangreiferin Jennifer Geerties bezeichnete den Acht-Punkte-Lauf nach dem Spiel im Interview mit NDR 1 Radio MV als "spielentscheidenden Moment": "Da haben wir auf die Anzeigetafel geschaut und uns gesagt: Das schaffen wir heute!" Mit 20 Punkten in den ersten drei Sätzen bot Louisa Lippmann eine hervorragende Leistung.

In der Runde der letzte Vier wartet Istanbul

In der Runde der letzten Vier wartet nun ein echtes Schwergewicht auf den deutschen Rekordmeister: Mit Eczacibasi Istanbul empfängt der SSC zunächst am 13. März in eigener Halle ein absolutes Top-Team. "Es ist eine Riesen-Ehre, gegen das derzeit weltbeste Team spielen zu dürfen", meinte Geerties. Das Rückspiel wird am 20. März in der Türkei ausgetragen.

von Henning Strüber, NDR.de

Weitere Informationen

Volleyball: Schwerin kassiert bittere Pleite

Die Volleyballerinnen aus Schwerin haben durch eine 2:3-Niederlage gegen Wiesbaden einen herben Dämpfer für die angestrebte Titelverteidigung erhalten. Der SSC fällt in der Tabelle auf Platz drei. (25.02.2018) mehr

Sportler des Jahres aus MV in Rostock geehrt

In Rostock sind Mecklenburg-Vorpommerns Sportler des Jahres ausgezeichnet worden: Ruder-Weltmeister Hannes Ocik, die Schweriner Volleyballerinnen sowie ein junges Rad-Talent wurden geehrt. (25.02.2018) mehr

SSC gewinnt überraschend in Italien

Eigentlich waren die Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin als Außenseiter nach Italien gereist. Das Spiel gegen Casalmaggiore gewannen die Mecklenburgerinnen dann aber deutlich mit 3:0. (22.02.2018) mehr

SSC-Volleyballerinnen erreichen CEV-Viertelfinale

Die Volleyballerinnen des Schweriner SC sind im CEV-Cup ins Viertelfinale eingezogen. Gegen Khimik Yuzhny gab es einen 3:1-Sieg. Nun geht es gegen den italienischen Club aus Casalmaggiore. (06.02.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 01.03.2018 | 21:00 Uhr

Mehr Sport

02:58
Sportclub

Geschenke und Modesünden beim VfL Wolfsburg

09.12.2018 22:50 Uhr
Sportclub
13:32
Sportclub
01:42
NDR Info

Hannover wie es schimpft und schimpft

09.12.2018 19:37 Uhr
NDR Info