Stand: 04.12.2019 22:00 Uhr

THW Kiel: Verschnaufpause nach Feueralarm

Kiels Handballer bejubeln mit ihren Fans das Weiterkommen im Pokal. © picture alliance/Marijan Murat/dpa Foto: Marijan Murat
Die Kieler Handballer hatten in letzter Zeit viel Grund zum Jubeln.

Zwei freie Tage - endlich mal durchschnaufen, die Beine hochlegen, regenerieren. Die Strapazen für die Handballer des THW Kiel waren groß in den vergangenen Wochen. Auftritte in der Bundesliga, der Champions League und dann am Dienstagabend dieses denkwürdige Pokalspiel beim TVB Stuttgart. In der kleinen Auszeit hat die gestresste Mannschaft die Möglichkeit, das Erlebte zu verarbeiten.

THW-Trainer Jicha: "Großer Kraftakt"

"Nach dem anstrengenden Programm der letzten Wochen war es ein großer Kraftakt für uns. Es war eine Partie mit vielen Höhen und Tiefen, worauf die ungewöhnliche Pause einen Einfluss hatte", meinte THW-Trainer Filip Jicha nach dem glücklichen 35:34-Erfolg in Stuttgart, durch den der Titelverteidiger aus dem Norden erneut das Finalturnier Anfang April in Hamburg erreichte. "Die ungewöhnliche Pause" - das war ein Feueralarm in der Stuttgarter Arena beim Stand von 22:19 für die Kieler nach 37 Minuten. Auslöser soll eine starke Rauchentwicklung über einem Bratwurstgrill in einem Kiosk in der Halle gewesen sein. Die 2.095 Zuschauer mussten evakuiert werden, die Spieler hielten sich im Presseraum warm. Nach 40 Minuten und der Entwarnung durch die Feuerwehr ging es weiter.

Stuttgarter Arena: Wiederholter Fehlalarm

Feuerwehrautos stehen vor der Stuttgarter Handball-Arena ©  imago images/Pressefoto Baumann
Zum wiederholten Male musste die Stuttgarter Feuerwehr bei einem Handballspiel anrücken.

Bei den Gastgebern führte die Unterbrechung zu heftiger Kritik an der Stadt Stuttgart, dem Betreiber der Halle. "Das ist nun bereits zum zweiten Mal bei uns in dieser Halle vorgekommen. Das ist eine Sache, die so nie wieder passieren darf und enorm peinlich für uns als Verein ist", monierte TVB-Trainer Jürgen Schweikardt. Ähnliche Vorfälle hatten sich bereits bei anderen Veranstaltungen und im Bundesligaspiel der Stuttgarter gegen den TBV Lemgo Lippe ereignet.

THW Kiel am Sonntag gegen Minden

Nach ihrer kleinen Auszeit wird sich der THW auf das kommende Spiel in der Bundesliga vorbereiten. Am Sonntag (16 Uhr) ist GWD Minden zu Gast an der Förde. Das Halbfinale im DHB-Pokal wird am kommenden Montag in Hamburg ausgelost. Im Lostopf sind neben dem Titelverteidiger aus Kiel die TSV Hannover-Burgdorf, die MT Melsungen und Lemgo.

Weitere Informationen
Ein Handball liegt im Tornetz. © picture-alliance Foto: Frank Hoermann / Sven Simon

Ergebnisse und Tabelle der Handball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Der Pokal steht im Mittelkreis. © Witters Foto: Valeria Witters

Ergebnisse und Termine DHB-Pokal Männer

Überraschung oder Favoritensieg? Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Die aktuellen Ansetzungen und Ergebnisse im DHB-Pokal im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 04.12.2019 | 09:25 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Hansa Rostocks Manuel Farrona Pulido (r.) bejubelt einen Treffer. © picture alliance / Fotostand

Hansa Rostock beendet Sieglos-Serie: 2:0 gegen Bayern II

Die Norddeutschen bleiben durch den Erfolg in der Dritten Liga auf Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen. mehr

Wout Weghorst jubelt © imago images/MIS

VfL Wolfsburg - Werder Bremen: "Stadion hätte gebebt"

Der 5:3-Sieg der Wolfsburger im Nordduell gegen Bremen geriet in Corona-Zeiten zu einem stillen Spektakel. mehr

Daniel Meyer von Eintracht Braunschweig © imago images/Hübner Foto: Michael Tager

Eintracht Braunschweig: Zu viele Gegentore, zu viele Fehler

Spätestens seit dem 0:4 in Darmstadt hat die Eintracht mehr als eine reine Ergebniskrise. Trainer Meyer hadert mit seinem Team. mehr

St. Paulis Trainer Timo Schultz © WITTERS Foto: ValeriaWitters

Tristesse beim FC St. Pauli: Schultz braucht Antworten

Nach dem 0:1 gegen Osnabrück ist die Ernüchterung am Millerntor groß. Drei Spiele lang sind die Kiezkicker nun schon punkt- und torlos. mehr