Stand: 19.10.2019 11:00 Uhr

THW Kiel: Bewährungsprobe in Montpellier

von Jan Kirschner, NDR.de
Rune Dahmke ballt zufrieden die Faust: Es läuft derzeit gut beim THW Kiel.

Das Comeback ist geglückt. So viel lässt sich schon jetzt sagen. Nach einer einjährigen Unterbrechung ist der THW Kiel in die oberste europäische Klasse zurückgekehrt und rangiert mit 7:1 Zählern an der Spitze der stark besetzten Gruppe B in der Champions League. Nach dem furiosen 31:20-Kantersieg bei Titelverteidiger Vardar Skopje wartet nun die nächste Bewährungsprobe. Heute um 17.15 Uhr treten die "Zebras" beim Tabellenzweiten Montpellier HB an.

THW direkt von Wetzlar nach Montpellier

Die beiden Rivalen gehören schon lange zu den regelmäßigen Anwärtern auf eine gute Platzierung in der europäischen Königsklasse, trafen aber einige Zeit nicht mehr aufeinander.

Letztmals in der Gruppenphase 2011/2012. In jener Saison, in der THW Kiel alle Titel abräumte und mit makelloser Bilanz durch die Bundesliga marschierte, gewannen die Franzosen sogar in der Kieler Arena. Aktuell beschäftigt sich der deutsche Rekordmeister mit dem Kraftakt, den eine Doppelreise nun einmal mit sich bringt. THW-Coach Filip Jicha dürfte erleichtert registriert haben, dass seine Spieler am Donnerstagabend die Aufgabe in Wetzlar überzeugend lösten. Gleich danach reiste der THW-Tross nach Frankfurt, stieg dort am Freitagmorgen ins Flugzeug, um über Paris nach Montpellier zu gelangen.

Bis auf Weinhold alle Mann an Bord

Der Gegner hat einen Tag mehr zu Regeneration, musste sich am Mittwoch allerdings in der heimischen Liga mit einem Remis beim Mittelfeld-Team von Istres begnügen. Gegen Kiel wird die Halle voll sein und für eine stimmungsvolle Kulisse sorgen. "Montpellier hat eine tolle Arena und eine Mannschaft, die jedes Jahr vorne mitspielen kann", weiß THW-Torwart Niklas Landin. 2018 gewann der südfranzösische Club etwas überraschend die Champions League, 2019 schied er hingegen schon in der Vorrunde aus. Jetzt beflügelt ein guter Start mit drei Siegen aus vier Spielen das Vorhaben, zumindest ins Viertelfinale des Wettbewerbs vorzudringen. Diesem Wunsch möchte der THW einen Dämpfer verpassen. Nach Stand der Dinge sind bis auf Linkshänder Steffen Weinhold (Fußverletzung) alle Mann an Bord.

Weitere Informationen

Ergebnisse Handball-Champions-League, Gruppe B

Spielansetzungen und Ergebnisse der Gruppe B in der Handball-Champions-League. mehr

Champions League: THW führt Titelverteidiger vor

In der Handball-Champions-League hat der THW Kiel beim Titelverteidiger einen überraschend deutlichen Sieg gefeiert. Beim 31:20 in Skopje führten die Kieler bereits zur Pause sensationell hoch. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 19.10.2019 | 23:03 Uhr