Domagoj Duvnjak (l.) und Niklas Landin vom THW Kiel © picture alliance/dpa Foto: Frank Molter

THW Kiel - Barcelona: Gipfeltreffen vor leeren Rängen

Stand: 19.11.2020 10:31 Uhr

Der THW Kiel ist heute (18.45 Uhr) im Gruppenspiel der Champions League gegen Rekordgewinner FC Barcelona gefordert. Bei einer Niederlage würde der Kontakt zu den Topplätzen verloren gehen.

von Jan Kirschner

Mehr Gipfeltreffen geht nicht: Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel hat drei, Barcelona sogar schon neun Mal die Handball-Champions-League gewonnen. Bevor sich die Clubs womöglich Ende Dezember im Finale der nachzuholenden Königsklassen-Endrunde ein weiteres Mal in einem großen Spiel gegenüberstehen, rückt zunächst die Gruppenphase der aktuellen Serie in den Fokus. Der THW ist in der Gruppe B gefordert.

Während die Katalanen als einziges Team der Champions League mit einer makellosen Bilanz glänzen, sind die "Zebras" schon mit drei Minuspunkten belastet. "Das wird ein ganz besonderes Match", freut sich THW-Kapitän Domagoj Duvnjak auf den Klassiker. "Barca hat derzeit die beste Mannschaft der Welt."

Weitere Informationen
Kiels Handballer Steffen Weinhold liegt nach einem Foul am Boden. © imago images / Holsteinopffice

Handball: Weinhold stützt WM-Kritiker Wiencek und Duvnjak

Die Topspieler des THW Kiel sehen die Handball-WM mit 32 Teams im Januar in Ägypten angesichts der Corona-Krise kritisch. mehr

Wiedersehen mit Ex-THW-Profi Palmarsson

Der geniale Kroate Luka Cindric, der flinke slowenische Rechtsaußen Blaz Janc, der dänische Linksaußen Casper Mortensen, der französische Kreisläufer Cedric Fabregas oder der dänische Torwart Kevin Möller, der nach der Saison nach Flensburg zurückkehren wird, sind nur einige illustre Namen beim spanischen Rekordmeister. Nicht zu vergessen Aron Palmarsson: Der isländische Spielmacher zählte zwischen 2009 und 2015 zu den Assen im THW-Rückraum.

Barcelona in Gesamtbilanz knapp vorn

Interessante Randnotiz: THW-Coach Filip Jicha hat 2017 seine aktive Karriere in Barcelona beendet. Die besonderen Geschichten schreiben allerdings die 25 bisherigen Vergleiche zwischen diesen beiden Top-Clubs. Elf Mal, darunter das Finale von 2010, gewann der THW Kiel, zwölf Mal der FC Barcelona, dessen knapper Endspielsieg von 2000 aufgrund einiger strittiger Schiedsrichter-Pfiffe immer noch für Gesprächsstoff sorgt.

Keine Zuschauer in der Kieler Arena

Nun kommt es zu einem Duell vor einer Geisterkulisse in der Kieler Arena und damit zu einem Novum. Die Kieler gehen mit einem Erfolgserlebnis in die Partie, am Sonntag gelang in der Bundesliga ein 32:27 beim Bergischen HC. "Das war mehr Brechstange als erhofft, letztendlich sind wir aber wieder im Tritt", meinte Filip Jicha.

Nach einem Schädel-Hirn-Trauma kehrte Linkshänder Steffen Weinhold zurück aufs Parkett und mischte vor allem im ersten Durchgang mit. Damit dürfte der THW bis auf Nikola Bilyk (Kreuzbandriss) gegen Barcelona in Bestbesetzung antreten. "Wir freuen uns immer auf die nächste Aufgabe, diesmal aber noch mehr als sonst", sagte Duvnjak.

Weitere Informationen
Kiels Patrick Wiencek (Nr. 17) kann einen Treffer von Flensburgs Magnus Röd nicht verhindern. © imago images / Holsteinoffice

Trotz Corona und Terminnot: Handball-Bundesliga spielt weiter

Auf Teams wie den THW Kiel und die SG Flensburg-Handewitt kommt in den nächsten Wochen eine gewaltige Terminhatz zu. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 20.11.2020 | 07:25 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Das Stadion an der Lohmühle des VfB Lübeck © imago images/nordphoto Foto: Tauchnitz

Corona-Fall beim VfB - Lübecks Duell mit Mannheim fällt aus

Ein Profi des norddeutschen Drittligisten ist positiv getestet worden. Die für Sonnabend angesetzte Partie muss verlegt werden. mehr

St. Paulis Trainer Timo Schultz (l.) und Rodrigo Zalazar © WITTERS Foto: ValeriaWitters

Livecenter: Braunschweig 0:2, St. Pauli - Osnabrück noch torlos

Jetzt live: St. Pauli empfängt den VfL Osnabrück, Braunschweig spielt in Darmstadt. Im Anschluss das Bundesliga-Nordduell Wolfsburg - Werder. mehr

HSV-Trainer Daniel Thioune © WITTERS Foto: TimGroothuis

HSV-Trainer Thioune fordert in Heidenheim eine Reaktion

Zweitliga-Spitzenreiter Hamburger SV ist seit drei Spielen sieglos. In der Tabelle rücken die Verfolger näher. mehr

Die Kieler Handballprofis Sander Sagosen (l.) und Niclas Ekberg. © imago images / Holsteinoffice

THW Kiel: Noch viel Sand im Getriebe

Beim THW Kiel läuft längst nicht alles rund - auch, weil Superstar Sander Sagosen die hohen Erwartungen noch nicht erfüllt. mehr