Stand: 13.05.2020 17:47 Uhr

Kubes ersetzt bei Nordhorn-Lingen Coach Sveinsson

Daniel Kubes übernimmt das Traineramt bei der HSG Nordhorn-Lingen.

Die HSG Nordhorn-Lingen geht mit einem neuen Trainer in die kommende Saison der Handball-Bundesliga. Der Tscheche Daniel Kubes ersetzt beim abgeschlagenen Schlusslicht der wegen der Coronavirus-Pandemie abgebrochenen Saison 2019/2020 Geir Sveinsson. Unter der Ägide des Isländers hatte der Aufsteiger 25 von 27 Partien verloren. "Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass die Mannschaft nach diesem schwierigen Jahr in der Ersten Liga einen neuen Impuls auf der Trainerbank braucht", erklärte HSG-Geschäftsführer Matthias Stroot.

Als Spieler mit der HSG EHF-Cup-Sieger

Kubes war bereits als Profi zwischen 2006 und 2008 für die Niedersachsen aktiv. Mit den Grafschaftern gewann der 42-Jährige 2008 als Abwehrchef den EHF-Cup. Zuletzt betreute Kubes, der gemeinsam mit Jan Filip auch Trainer der tschechischen Nationalmannschaft ist, den Zweitligisten TV Emsdetten. "Wir haben die Möglichkeit bekommen, ein weiteres Jahr in der Bundesliga zu spielen, und wir sollten dies als zweite Chance für die HSG Nordhorn-Lingen annehmen, mit dem Ziel, es besser zu machen", sagte Kubes, der einen Zweijahresvertrag unterzeichnete. Die Handball-Bundesliga (HBL) hatte wegen des Abbruchs der Saison entschieden, dass es keine Absteiger gibt.

Weitere Informationen

HSG Nordhorn-Lingen: Der Stolz der Grafschaft Bentheim

Auf die knapp verpasste deutsche Meisterschaft 2002 folgten 2008 der Triumph im EHF-Cup und 2009 die Insolvenz. Nun ist die HSG Nordhorn-Lingen zurück in der Handball-Bundesliga. mehr

Handball-Saison abgebrochen - THW Kiel ist Meister

Die 36 Handball-Proficlubs haben mit überwältigender Mehrheit für einen Saisonabbruch gestimmt. Der THW Kiel ist Meister, Absteiger gibt es nicht: Davon profitiert Nordhorn-Lingen. mehr

Corona: Wird Nordhorn-Lingen zum großen Gewinner?

Bei der HSG Nordhorn-Lingen hatten sie längst für die zweite Handball-Liga geplant. Durch die Coronavirus-Pandemie könnte das abgeschlagene Schlusslicht in der Eliteliga verbleiben. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 13.05.2020 | 19:30 Uhr