Stand: 19.08.2019 16:55 Uhr

Isländer Sveinsson neuer Coach der HSG Nordhorn-Lingen

Geir Sveinsson trainierte bis 2018 die isländische Nationalmannschaft.

Einen Tag nach dem Verpassen des Achtelfinals im DHB-Pokal (21:31 gegen den SC DHfK Leipzig) hat die HSG Nordhorn-Lingen, Aufsteiger in die Handball-Bundesliga, einen neuen Cheftrainer gefunden. Der Isländer Geir Sveinsson wird die Niedersachsen schon am Donnerstagabend zum Saisonauftakt gegen den Bergischen HC betreuen. Der 55-Jährige erhält beim Verein aus der Grafschaft Bentheim einen Vertrag bis Sommer 2021.

Teamcheck

HSG Nordhorn-Lingen mit klarem Ziel: oben bleiben!

Nach zehn Jahren Abwesenheit ist die HSG Nordhorn-Lingen zurück in der Handball-Bundesliga. Ziel ist der Klassenerhalt. Aber haben die Niedersachsen die Qualität dafür? Der Teamcheck. mehr

"Kommunikativ und sehr positive Ausstrahlung"

Sveinsson war bis Februar 2018 isländischer Nationalcoach und davor Cheftrainer beim Bundesligisten SC Magdeburg. Er folgt damit auf Heiner Bültmann, der wegen eines Erschöpfungssyndroms auf unbestimme Zeit ausfällt. Zuletzt hatte Co-Trainer Ralf Lucas interimsmäßig das Training geleitet. "Geir hat bei seinen vergangenen Stationen sehr gute Arbeit geleistet. Er ist sehr kommunikativ und hat eine sehr positive Ausstrahlung", sagte HSG-Geschäftsführer Matthias Stroot.

Weitere Informationen

Ergebnisse und Tabelle Handball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 19.08.2019 | 22:40 Uhr