Stand: 29.08.2020 20:45 Uhr

Nach Corona-Fall bei Veszprem: THW sagt Testspiel ab

Veszprems Gabor Ancsin (M.) in Aktion gegen Kiels Rune Dahmke (l.) und Nikola Bilyk © dpa Foto: Boglarka Bodnar
Kein Wiedersehen mit Veszprem: Der THW hat einen Test beim ungarischen Meister abgesagt.

Handball-Bundesligist THW Kiel hat kurzfristig das für Sonntag geplante Testspiel beim ungarischen Rekordmeister Veszprem abgesagt. Als Grund nannten die "Zebras" in einer Mitteilung vom Samstagabend einen positiven Befund nach einem Coronavirus-Test im engeren Umfeld der Ungarn. Der positiv Getestete wurde vom zuständigen Gesundheitsamt umgehend in Quarantäne geschickt. Er soll zuletzt keinen Kontakt zur Mannschaft gehabt haben.

Szilagyi: "Gesundheit wichtigstes gut"

"Wir hatten uns sehr auf dieses Spiel gefreut und sind überzeugt, dass unsere Gastgeber alles ihnen Mögliche unternommen haben, um einen sicheren Ablauf zu gewährleisten", wurde THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi in der Mitteilung zitiert. "Aber die Gesundheit aller Beteiligten ist das wichtigste Gut. Wir sind uns unserer Verantwortung in dieser besonderen Situation bewusst. Eine Absage des Testspiels war für uns daher alternativlos."

Veszprem wollte 4.000 Zuschauer einlassen

Die Rahmenbedingungen für dieses Spiel beim Champions-League-Rivalen hatten im Vorfeld bereits für Diskussionen gesorgt. Veszprem wollte 4.000 Zuschauer in die Halle lassen. "Vor einem Spiel wie jetzt in Ungarn vor 4.000 Zuschauern habe ich schon ein ungewisses Gefühl", hatte Kreisläufer Patrick Wiencek gesagt. Ungarn ist vom Robert Koch-Institut derzeit nicht als Risikogebiet eingestuft.

Der THW will seinerseits in der ersten Septemberhälfte ein Testspiel gegen die SG Nordhorn-Lingen vor 999 Zuschauern bestreiten. Dafür benötigen die Kieler eine Sondergenehmigung. Das Gesundheitsamt Kiel und das Sozialministerium begutachten derzeit das vorgelegte Konzept.

Weitere Informationen
Handball im Tornetz © picture-alliance / Sven Simon Foto: FrankHoermann/Sven Simon

Warten auf Zuschauer: Handball steckt in Dilemma

Nach der Entscheidung der Politik gegen eine schnelle Rückkehr von Zuschauern im Sport hat die Handball-Bundesliga ein Problem. Der Saisonstart war für Anfang Oktober geplant - mit Fans. mehr

Spielszene Flensburg - Kiel © imago images / Holsteinoffice

Handball: Empörung über Störfeuer aus Flensburg und Kiel

Im Handball liegen die Nerven blank. Nach einem Vorstoß aus Kiel und Flensburg in Richtung WM-Absage und Verlegung des Saisonstarts müssen sich die Nordclubs harsche Vorwürfe gefallen lassen. mehr

Nikola Bilyk vom THW Kiel beim Wurf © imago images/Holsteinoffice

Nach Kreuzbandriss: THW Kiel monatelang ohne Bilyk

Das Trainingslager der Kieler Handballer hat mit einer Hiobsbotschaft begonnen: THW-Rückraumspieler Nikola Bilyk zog sich in der ersten Einheit in Graz einen Kreuzbandriss zu. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 29.08.2020 | 23:03 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Barcelonas Ludovic Fabregas nimmt Kiels Miha Zarabec in den Schwitzkasten. © imago images / ZUMA Wire

Champions League: THW Kiel erlebt in Barcelona ein Déjà-vu

Die THW-Handballer konnten trotz Offensivschwächen die Partie lange offen halten. Erst am Ende setzten sich die Katalanen ab. mehr

Der Basketballer Dennis Schröder im Nationaltrikot © dpa-Bildfunk
2 Min

Schröder zu den Lakers: "Eine Riesenehre"

Dennis Schröder spielt künftig für den NBA-Meister LA Lakers. Der gebürtige Braunschweiger sprach von einer "Riesenehre". 2 Min

Wolfsburgs Fußballprofi Renato Steffen trägt eine FFP2-Maske. © imago images / Hübner

Nach Corona-Erkrankung: Steffens eindringlicher Appell

Der Bundesligaprofi des VfL Wolfsburg hat immer noch mit Nachwirkungen zu kämpfen. "Tragt die Maske", fordert der Schweizer. mehr

Jerome Roussillon (l.) vom VfL Wolfsburg im Duell mit Theodor Gebre Selassie von Werder Bremen © imago images / Christian Schroedter Foto: Christian Schroedter

Punkten die Bremer "Eichhörnchen" auch in Wolfsburg?

Werder hat fünf Mal in Folge 1:1 gespielt. Nun wollen die Bremer am Freitag beim noch ungeschlagenen VfL Wolfsburg dreifach punkten. mehr