Stand: 22.03.2018 11:12 Uhr

Kiel-Legende Klein sagt "Au revoir"

Bild vergrößern
Dominik Klein im Trikot des HBC Nantes.

Dominik Klein macht Schluss. Der ehemalige Handball-Nationalspieler, der 2016 nach zehn Jahren im Trikot des THW Kiel zum französischen Topclub HBC Nantes gewechselt war, wird im Sommer seine Karriere beenden. "Nach zwei Jahren in Frankreich ist am Ende dieser Saison für mich Schluss. Ich freue mich riesig, dass wir diese Auslandserfahrung zum krönenden Abschluss noch machen konnten", schrieb der 34 Jahre alte Linksaußen am Donnerstag auf Facebook. "Jetzt ist es Zeit, Servus, Au revoir und DANKE zu sagen für eine tolle Handball-Zeit." Mit seiner Frau Isabell, ebenfalls ehemalige Handball-Nationalspielerin, wolle er einen neuen Lebensabschnitt starten.

Titelhamster macht Schluss

Mit dem THW hatte Klein acht deutsche Meisterschaften, sechs Siege im DHB-Pokal und drei Champions-League-Erfolge gefeiert. Dazu wurde Klein 2007 im eigenen Land Weltmeister mit der deutschen Nationalmannschaft. "Schluss mit Spielen im Drei-Tages-Rhythmus, Schluss mit dem vielen Reisen. Aber auch Schluss mit den vielen tollen, emotionalen Momenten", schrieb er über einem Foto, auf dem er seine Schuhe an den Nagel hängt.

Dominik Kleins Karriere in Bildern

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 22.03.2018 | 10:25 Uhr

Mehr Sport

01:58
NDR//Aktuell

ATP-Finale: Zverev schreibt Tennis-Geschichte

19.11.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:36
NDR Info

Flensburg vor wegweisendem Spitzenspiel

18.11.2018 18:05 Uhr
NDR Info
01:21
NDR 2