Rune Dahmke (l.) und Hendrik Pekeler im Nationaltrikot. © IMAGO / Picture Point

Handball: DHB-Auswahl ohne Pekeler, aber mit Dahmke

Stand: 19.04.2021 12:18 Uhr

Bundestrainer Alfred Gislason schont einige seiner Topspieler wie Hendrik Pekeler vom THW Kiel bei den anstehenden EM-Qualifikationspartien. Dafür kehrt Rune Dahmke wieder in den DHB-Kader zurück.

Nach Rücksprache mit dem "Handballer des Jahres" verzichtete Gislason aus gesundheitlichen Gründen auf eine Nominierung Pekelers. Auch der künftige HSV-Handballer Johannes Bitter (TVB Stuttgart) und Kapitän Uwe Gensheimer sind in Bosnien-Herzegowina und gegen Estland nicht dabei. Die Partien am 29. April und 2. Mai sind bedeutungslos, weil die DHB-Auswahl nach vier Siegen aus vier Spielen bereits für die EM 2022 in Ungarn und der Slowakei qualifiziert ist.

Weitere Informationen
Der deutsche Handball-Bundestrainer Alfred Gislason. © picture alliance / augenklick/J¸rgen fromme /firo

Handball-Hatz: Gönnt Bundestrainer Gislason Topspielern eine Pause?

Die Belastung bei den Spitzen-Handballern ist immens. Die Bundesliga-Trainer hoffen darauf, dass ihre Besten in der EM-Quali Ende April nicht ranmüssen. mehr

Dahmke erstmals seit 2018 wieder dabei

Für den Abschluss der Qualifikation berief Gislason am Montag insgesamt 21 Spieler in das Aufgebot. Mit dabei ist neben den Kielern Steffen Weinhold und Patrick Wiencek auch deren Teamkollege Dahmke, der zuletzt 2018 in der Nationalmannschaft spielte. Vierter Nordprofi in der DHB-Auswahl ist Flensburgs Johannes Golla.

"Wir haben in der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele wenig Zeit, befinden uns aktuell aber auch in einer Phase mit hoher Belastung für die Spieler. Deshalb haben wir den Kreis ein wenig vergrößert, denn Lehrgang und Länderspiele sind für uns wertvoll", begründete Gislason seine Entscheidung. "Ich bin froh, noch einmal mehr Spieler im Training sowie gegen Bosnien-Herzegowina und Estland sehen zu können."

Weitere Informationen
Jubel bei Hendrik Pekeler vom THW Kiel © picture alliance/Axel Heimken/dpa

Pekeler vom THW Kiel ist "Handballer des Jahres"

Der Kreisläufer setzte sich bei der Wahl gegen seinen Teamkollegen Niklas Landin und Stuttgarts Johannes Bitter durch. mehr

Kiels Hendrik Pekeler jubelt gegen Barcelona. © imago images / Revierfoto

Pekeler verlängert beim THW Kiel bis 2025

Der Handball-Nationalspieler bleibt dem deutschen Rekordmeister bis mindestens zum 30. Juni 2025 erhalten. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 19.04.2021 | 12:25 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Bakery Jatta vom HSV © imago images / HMB-Media

Fall Jatta: Neues Gutachten soll HSV-Profi belasten

Die im Auftrag der Hamburger Staatsanwaltschaft erstellte Analyse soll Zweifel an der Identität des Gambiers stützen. mehr