Stand: 05.02.2020 09:45 Uhr

Nach 67 Tagen Pause: Wieder Champions League in Kiel

Steffen Weinhold vom THW Kiel © imago images/Claus Bergmann
Der THW Kiel empfängt in der Champions League Vardar Skopje.

Die Handball-Europameisterschaft ist vorbei, die Bundesliga hat wieder begonnen und nun nimmt auch die Champions League wieder Fahrt auf. Nach 67 Tagen Pause meldet sich der THW Kiel heute (19 Uhr) in der "Königsklasse" zurück - mit dem Heimspiel gegen Titelverteidiger Vardar Skopje. Mit einem Sieg würde sich der deutsche Rekordmeister weiter dem Gesamtsieg in der Gruppe B nähern. Ein Kunststück, das noch keiner deutschen Mannschaft seit Einführung des aktuellen Reglements im Jahr 2015 gelungen war.

THW-Freude über vier Heimspiele in Folge

Aber so weit wird im THW-Lager noch nicht gedacht. Beim Rekordmeister herrscht vielmehr Freude über die wettbewerbsübergreifende Häufung von vier Heimspielen in Serie. "Meine Spieler müssen nicht reisen, Reisen macht müde", sagte THW-Coach Filip Jicha. Aber Vorsicht: Die vier Minuspunkte, die sich bislang in der Champions League angesammelt haben, resultieren allesamt aus Heimspielen.

THW Kiel gegen Vardar Skopje Favorit

Die Kieler haben beim überzeugenden Ligasieg bei der TSV Hannover-Burgdorf bewiesen, dass sie so kurz nach der Europameisterschaft schon wieder zu starken Leistungen fähig sind. Aber nicht nur deshalb darf man den "Zebras" für die Partie gegen Skopje die Favoritenrolle zu schieben. Der Gast aus der nordmazedonischen Hauptstadt trägt zwar den ehrenvollen Titel eines zweifachen Champions-League-Siegers und muss sich über ein Scheitern in der Gruppenphase keine Gedanken machen, doch die alte sportliche Stärke ist entwichen.

Der Verein musste den Gürtel enger schnallen: Zwar blieb der ehemalige Kieler Christian Dissinger an Bord, aber mit Torwart Dejan Milosavljev (Füchse Berlin) und Spielmacher Igor Karacic (Kielce/Polen) wanderten wichtige Stützen ab. Im Hinspiel knackte der THW mit einer bärenstarken 5:1-Abwehr und Torwart Niklas Landin den "Hexenkessel" von Skopje und siegte mit 31:20. Zur Pause hieß es gar 16:4.

Trainer Jicha muss Belastung verteilen

Die Kieler können voraussichtlich weitgehend ihre Bestbesetzung aufbieten. In Hannover fehlte lediglich Lukas Nilsson, der sich im Testspiel beim HSV Hamburg eine schwere Hüftprellung zugezogen hatte. Sonst waren alle Akteure einsatzbereit. Auch Kreisläufer Hendrik Pekeler, der angeschlagen von der EM zurückkehrte und im Oktober acht Mal in Skopje getroffen hatte.

Volle Kraft voraus ist bei den Schleswig-Holsteinern derzeit trotzdem nur bedingt möglich. "Die Belastung zu verteilen, ist derzeit wie Alchemie - vielleicht hilft mir dabei die Erfahrung, die ich als Spieler machte", sagte Jicha.

Weitere Informationen
Der Handball-Champions-League-Pokal © picture-alliance / Sven Simon

Ergebnisse Handball-Champions-League, Gruppe B

Spielansetzungen und Ergebnisse der Gruppe B in der Handball-Champions-League. mehr

Ein enttäuschter Domagoj Duvnjak (l.) zieht sich das Trikot über den Kopf. © NDR Foto: Jan Kirschner

Domagoj Duvnjak: Wieder kein Gold für den THW-Star

Domagoj Duvnjak ist einer der besten Handballer der Welt, hat zahlreiche Titel mit dem THW Kiel gewonnen. Eine Goldmedaille mit Kroatien fehlt "Dule" allerdings noch. Auch bei der EM gab es wieder "nur" Silber. mehr

Kiels Torwart Niklas Landin gegen die TSV Hannover-Burgdorf in Aktion © picture alliance/Friso Gentsch/dpa

Machtdemonstration des THW Kiel im Topspiel

Der THW Kiel hat im Topspiel der Handball-Bundesliga einen beeindruckend souveränen Sieg eingefahren. Der Rekordmeister und Tabellenführer gewann am Sonnabend bei Verfolger TSV Hannover-Burgdorf. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 05.02.2020 | 23:03 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Tennis-Profi Dominik Koepfer beim Turnier am Hamburger Rothenbaum © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Rothenbaum: Hanfmann und Koepfer weiter - Duo raus

Yannick Hanfmann und Dominik Koepfer stehen im Achtelfinale des Hamburger Tennis-Turniers. Philipp Kohlschreiber und Jan-Lennard Struff scheiterten. Der NDR überträgt ab Mittwoch live vom Rothenbaum. mehr

Trainer Filip Jicha vom Handball-Rekordmeister THW Kiel © imago images / Pressefoto Baumann

Vor Nantes-Spiel: Coach Jicha verlängert beim THW Kiel

Handball-Bundesligist THW Kiel hat den Vertrag mit Meistercoach Filip Jicha bis 2023 verlängert. Am Donnerstag treffen die "Zebras" in der Champions League auf Nantes. mehr

Fans des Zweitligisten Hamburger SV sitzen beim Saisonauftakt gegen Fortuna Düsseldorf auf der Westtribüne © Witters Foto: Valeria Witters

HSV und St. Pauli dürfen wieder vor mehr Fans spielen

Der Hamburger Senat hat seine Corona-Eindämmungsverordnung geändert. Ab sofort sind zu Sportgroßveranstaltungen sowie den Spielen des HSV und FC St. Pauli wieder mehr als 1.000 Zuschauer erlaubt. mehr

Fans der Grizzlys Wolfsburg im Heimspiel gegen die Fischtown Pinguins © picture alliance/CITYPRESS24 Foto: Michael Taeger/CITYPRESS24

Existenzängste im Eishockey: Ruf nach staatlicher Hilfe

Anders als im Fußball sorgt die begrenzte Zuschauerzulassung im Eishockey nicht für Freude. Ohne staatliche Zuschüsse sei in der DEL ein Spielbetrieb nicht möglich, heißt es. mehr