Stand: 23.11.2019 21:30 Uhr

SG Flensburg-Handewitt: Großer Kampf, keine Punkte

von Sebastian Ragoß, NDR.de
Bild vergrößern
SG-Coach Maik Machulla verliert mit seinem Team in Barcelona.

In der Handball-Bundesliga läuft es seit Wochen gut für die SG Flensburg-Handewitt. In der Champions League kassierte der deutsche Meister am Sonnabend jedoch die fünfte Niederlage in Folge. Beim hohen Favoriten FC Barcelona hielten die Norddeutschen gut mit, unterlagen aber mit 27:31 (15:15).

SG kurz nach der Pause sogar in Führung

Groß waren die Unterschiede nicht im Palau Blaugrana. Flensburg ging das hohe Tempo der Katalanen mit und blieb lange Zeit zumindest in Reichweite. Barcelona hatte in Gonzalo Perez den besseren Keeper und - wie zu erwarten war - die größere individuelle Klasse.

FC Barcelona - SG Flensburg-Handewitt 31:27 (15:15)

Tore Barcelona: Gomez (10), Cindric (7), Mem (5), Fabregas (4), Pamlarsson (2), Arino Bengoechea (2), Entrerrios Rodriguez (1)
Tore Flensburg: Lier (6), Steinhauser (6), Zachariassen (5), Golla (3), Johannessen (3), Jeppsson (2), Gottfridsson (1), Jurecki (1)

Beim 6:3 (9.) schienen die Gastgeber auf dem Weg zu einer klaren Führung zu sein, doch die SG blieb konzentriert und steigerte sich in der Defensive. In der Offensive vergab der deutsche Meister, der auf den erkrankten Holger Glandorf verzichten musste, aber zu viele klare Chancen. In der 25. Minute lag Barcelona mit 14:10 in Front. Die Schlussphase der ersten Hälfte gehörte aber den Flensburgern, die noch zum 15:15 ausglichen und direkt nach Wiederbeginn durch einen Treffer von Marvin Lier erstmals in Führung gingen.

Barcelona erhöht das Tempo und zieht davon

Spätestens jetzt merkten die Barca-Profis, dass die Partie kein Spaziergang werden würde wie beim 34:27-Hinspielsieg Ende Oktober. Die Gastgeber konnten das Tempo aber noch einmal erhöhen und erspielten sich wieder einen Vorsprung: 22:19 (43.). Besonders Rechtsaußen Aleix Gómez war von der SG-Defensive kaum mehr zu kontrollieren. Mit insgesamt zehn Treffern war er der beste Werfer der Partie. Bei Flensburg ließen Kraft und Konzentration nach, knapp zehn Minuten vor dem Ende führte Barca mit 27:21 und brachte seine klare Führung auch über die Zeit.

Weitere Informationen

Ergebnisse Handball-Champions-League, Gruppe A

Spielansetzungen und Ergebnisse der Gruppe A in der Handball-Champions-League. mehr

SG Flensburg-Handewitt verteidigt Tabellenführung

Die Handballer des SG Flensburg-Handewitt bleiben in der Bundesliga auf Rang eins. Der deutsche Meister gewann deutlich beim Tabellenschlusslicht HSG Nordhorn-Lingen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 23.11.2019 | 23:03 Uhr