Stand: 19.09.2019 23:17 Uhr

Startrekord für Hannover-Burgdorf - Kiel siegt ebenfalls

Die TSV Hannover-Burgdorf hat den sechsten Sieg im sechsten Spiel gefeiert.

Sechster Sieg im sechsten Spiel: Die TSV Hannover-Burgdorf hat am Donnerstag einen 28:23 (15:9)-Erfolg beim TVB Stuttgart gefeiert und einen Startrekord in der Handball-Bundesliga aufgestellt. Die Niedersachsen bleiben damit das einzige Team mit weißer Weste und grüßen weiter von der Tabellenspitze. "Wir sind sehr glücklich über den neuen Startrekord. Es ist uns heute nicht so leicht von der Hand gegangen, aber auch solche Spiele müssen erstmal gewonnen werden", sagte der Sportliche Leiter der "Recken", Sven-Sören Christophersen. Der THW Kiel mühte sich derweil zu einem 34:29 (17:17)-Auswärtserfolg beim Bergischen HC.

Topteams warten auf die "Recken"

Nach den sechs Auftaktsiegen steht für die "Recken" nun die erste Bewährungsprobe gegen eins der absoluten Topteams der Liga an: Am kommenden Donnerstag kommt die SG Flensburg-Handewitt nach Hannover. Danach warten drei weitere Hochkaräter auf die Überraschungsmannschaft: MT Melsungen mit dem Ex-Hannoveraner Kai Häfner, der Tabellenzweite SC Magdeburg sowie die Rhein-Neckar Löwen.

Torwart Landin überragt bei Kiel

Auf dem Weg zu ihrem Vereins-Startrekord lagen die Hannoveraner zu Beginn der zweiten Halbzeit bereits mit sieben Toren vorne und ließen danach nichts mehr anbrennen. In Wuppertal hielt der BHC gegen den hohen Favoriten Kiel bis in die zweite Halbzeit glänzend mit, ehe die Norddeutschen um den überragenden Torwart Niklas Landin doch noch davonzogen. Bester Werfer der Kieler war Domagoj Duvnjak mit sieben Treffern. "17 Gegentore in der ersten Halbzeit sind natürlich viel zu viel. Hier zu gewinnen, ist ganz und gar nicht einfach. Deswegen bin ich froh, dass es so gelaufen ist", sagte THW-Trainer Filip Jicha.

TBV Stuttgart - TSV Hannover-Burgdorf 23:28 (9:15)

Tore Stuttgart: D. Schmidt 7, Asgeirsson 3, Lönn 3, Markotic 3, Späth 3, Peshevski 2, M. Häfner 1, Zieker 1
TSV Hannover-Burgdorf: Böhm 8, Kastening 6/1, Martinovic 6, Olsen 3/1, Pevnov 2, Ugalde 2, Feise 1
Zuschauer: 4.982

Bergischer HC - THW Kiel 29:34 (17:17)

Tore Bergischer HC: Boomhouwer (8), Gutbrod (4), Johannsson (3), Gunnarsson (3), Darj (2), Nippes (2), Szücs (2), Arnesson (2), Baena (1), Babak (1)
THW Kiel: Duvnjak (7), Ekberg (6), Bilyk (6), Nilsson (4), Pekeler (3), Weinhold (3), Wiencek (2), Rahmel (1), Kristjansson (1), Landin (1)
Zuschauer: 3.200

Weitere Informationen

Ergebnisse und Tabelle Handball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 19.09.2019 | 22:40 Uhr