Stand: 17.04.2020 12:13 Uhr

Handball: Abstimmung über Saison-Abbruch

Kiels Steffen Weinhold läuft auf die Verteidigung der Löwen zu © xBEAUTIFULxSPORTS/Angenendtx Foto: xBEAUTIFULxSPORTS/Angenendtx
Spielen Kiels Steffen Weinhold und Co. in dieser Saison noch mal Handball?

Die Entscheidung über einen Saison-Abbruch in der Handball-Bundesliga (HBL) entscheidet sich in einer Abstimmung unter allen Erst- und Zweitligisten. Das hat die HBL am Donnerstag in einer Telefonkonferenz beschlossen, wie Geschäftsführer Frank Bohmann mitteilte. Alle Bundesligisten sollen schriftlich ihr Votum abgeben, am Dienstag soll das Ergebnis bekanntgegeben werden. Für eine Entscheidung braucht es eine Zweidrittelmehrheit. "Es gibt wenig Alternativen zum Abbruch", sagte Geschäftsführer Dierk Schmäschke von der SG Flensburg-Handewitt im Nordmagazin. "Geisterspiele sind für mich keine Alternative." Auch beim THW Kiel sind nach NDR Informationen Spiele ohne Zuschauer keine Option.

Wertung der Saison noch offen

"Grundsätzlich sehe ich es als viel besser an, wenn es eine sportliche Entscheidung geben würde und tatsächlich zu Ende gespielt werden könnte, aber da müssen wir uns auch einfach den Wirklichkeiten stellen", sagte Bohmann.

Wie die Saison im Falle eines Abbruchs gewertet würde, sagte der HBL-Geschäftsführer nicht. Allerdings steht fest: Ob es dann Meister sowie Ab- und Aufsteiger gibt, entscheidet allein das HBL-Präsidium, die Vereine haben kein Mitspracherecht.

Möglichen Alternativmodellen im Falle einer Wiederaufnahme des Spielbetriebs wollte Bohmann "jetzt nicht vorgreifen". Bereits vor einer Woche hatte sich Martin Schwalb, Trainer der Rhein-Neckar Löwen, im NDR Sportclub gegen "Geisterspiele" ausgesprochen. Die finanzielle Situation der Clubs, bei denen die meisten Kurzarbeit eingeführt haben, würde sich dadurch nicht verbessern und zudem fehlte jegliche Atmosphäre.

HBL-Justiziar Thiel glaubt an Abbruch

Eine Saison-Fortsetzung ist nach der aktuellen Ansage der Bundesregierung (keine Großveranstaltungen bis Ende August, Kontaktbeschränkungen bis mindestens 3. Mai) auch für HBL-Justiziar Andreas Thiel "kaum noch vorstellbar. Ich habe jedenfalls großen Zweifel daran, dass wir die Saison ab dem 16. Mai zu Ende spielen können". Handballer seien "Vollkontaktsportler" und bräuchten daher "mindestens drei Wochen volle Trainingsbelastung mit vollem Körperkontakt, um den Spielbetrieb aufzunehmen". Die HBL hatte zuvor erklärt, bis spätestens 30. Juni die Saison zu beenden. Eine Verlängerung der Spielzeit bis in den Juli oder sogar August hatte die Liga nach rechtlicher Prüfung ausgeschlossen.

Weitere Informationen
Martin Schwalb © imago images / Eibner

Schwalb: "Geisterspiele" keine Lösung im Handball

Ist die Handball-Saison noch zu retten? Spiele ohne Zuschauer sind für Martin Schwalb und Holger Glandorf schwer vorstellbar. Die Handballer zeigen, dass Solidarität für sie keine Phrase ist. mehr

Handball im Tornetz © picture-alliance / Sven Simon Foto: FrankHoermann/Sven Simon

Ergebnisse und Tabelle Handball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 16.04.2020 | 14:25 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Hamburgs Toni Leistner, Jan Gyamerah und Khaled Narey (v.l.) sind enttäuscht. © Preiss/Witters/Pool/Witters Foto: LennartPreiss

HSV verliert in Heidenheim das Spiel und die Tabellenführung

Trotz 2:0-Führung musste der Hamburger SV die Heimreise ohne Punkte antreten. Es war das vierte Spiel in Folge ohne Sieg. mehr

Hannovers Kingsley Schindler ist enttäuscht, während Kiels Spieler im Hintergrund einen Treffer bejubeln. © picture alliance/Swen Pförtner/dpa Foto: Swen Pförtner

3:0 - Holstein atmet auf, Hannover 96 tief in der Krise

Kiel ist dank starker zweiter Hälfte nach zuvor vier sieglosen Partien zurück in der Erfolgsspur. Bei 96 besteht Redebedarf. mehr

Boris Herrmann an Bord der Seaexplorer
7 Min

Vendée Globe: Boris Herrmann kämpft mit Stress und Erschöpfung

Drei Wochen ist der Hamburger nun unterwegs. Hinter dem Weltumsegler liegen herausfordernde Tage. Favorit Alex Thomson ist raus. 7 Min

Kiels Sander Sagosen (r., hinten) beim Sprungwurf gegen Göppingen © imago images / wolf-sportfoto

THW Kiel verteidigt Tabellenspitze - auch Flensburg-Handewitt siegt

Der THW gewann das Topspiel bei Frisch Auf Göppingen, der Rivale feierte einen deutlichen Sieg bei Balingen-Weilstetten. mehr