Stand: 19.11.2019 12:22 Uhr

Flensburg verpflichtet Olympiasieger Mensah Larsen

Rückraum-Ass Mads Mensah Larsen wechselt von den Rhein-Neckar Löwen nach Flensburg.

Die Spatzen pfeifen es bereits seit Wochen von den Dächern, nun ist der Wechsel von Weltmeister und Olympiasieger Mads Mensah Larsen zur SG Flensburg-Handewitt perfekt. Wie der deutsche Handball-Meister am Dienstagmittag mitteilte, trägt der Rückraumspieler ab der kommenden Saison des Trikot der Schleswig-Holsteiner. Der 28-jährige Rechtshänder kommt vom Ligarivalen Rhein-Neckar Löwen an die Förde. Am Montag hatten die Mannheimer bekannt gegeben, den im Sommer auslaufenden Kontrakt mit dem Dänen nicht zu verlängern. Mensah Larsen steht seit 2014 im Aufgebot der Badener.

Coach Machulla: "Ein kompletter Spieler"

 "Wir haben bereits 2014 Kontakt zu Mads aufgenommen und hätten ihn gerne nach Flensburg geholt. Damals hat er sich aber dazu entschlossen, seinem damaligen Trainer Nikolaj Jacobsen aus Aalborg zu den Rhein-Neckar Löwen zu folgen. Umso mehr freue ich mich nun, dass alles geklappt hat und wir uns auf einen Zweijahresvertrag einigen konnten", sagte SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke. Flensburgs Coach Maik Machulla zeigte sich ebenfalls begeistert über den Transfer: "Mads kann mit seinen Qualitäten jeder Mannschaft helfen. Er ist ein kompletter Spieler und wird uns mit seiner Vielseitigkeit im Rückraum sehr helfen können. Mit seiner Dynamik und Explosivität passt er perfekt zu unserer Spielweise."

Zweimal Meister mit den Löwen

Weitere Informationen

Ergebnisse und Tabelle Handball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Mensah Larsen wurde mit Dänemark 2016 in Rio Olympiasieger und holte drei Jahre später bei der Heim-WM den Titel. Mit den Löwen feierte das Rückraum-Ass zwei Meisterschaften und einen Sieg im DHB-Pokal. In dieser Serie läuft es für den 28-Jährigen und die Mannheimer noch nicht richtig rund. Nach 13 Spielen schlagen bereits drei Niederlagen und zwei Unentschieden für sie zu Buche. Vielleicht auch wegen des durchwachsenen Saisonstarts gaben die Badener am Montag bekannt, sich am Saisonende von ihren langjährigen Leistungsträgern Gedeon Guardiola und Mensah Larsen im Sommer zu trennen. Letzterer hat nun rasch eine neue Aufgabe gefunden.

"Als die Anfrage kam, war für mich schnell klar, dass ich mich der SG anschließen möchte. Hier haben dänische Handballlegenden ihr Können unter Beweis gestellt. Für mich ist es eine große Ehre, diese Geschichte weiterzuführen. Die SG lebt eine große Handballkultur, die ganze Stadt liebt Handball", sagte der Däne.

Kader der SG Flensburg-Handewitt 2019/2020

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein 18:00 | 19.11.2019 | 19:30 Uhr