Stand: 29.02.2020 16:24 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Regionalliga Nord: VfB Lübeck neuer Spitzenreiter

Der VfB Lübeck hat das Spitzenspiel in der Regionalliga Nord beim VfL Wolfsburg II mit 2:1 (0:1) gewonnen. Es war der siebte Sieg in Folge für den VfB - der mit 58 Punkten jetzt zwei Punkte Vorsprung hat auf die Wolfsburger. Rund 1.000 Lübecker Fans waren mit nach Wolfsburg gereist, um ihren VfB zu unterstützen. Das Spiel galt als richtungsweisend und vorgezogenes Meisterschaftsfinale um den Aufstieg in die Dritte Liga.

VfB Lübeck dreht Spiel

Der Gastgeber aus Wolfsburg fand den besseren Start in die Partie. In der 28. Minute nutzte Michele-Claudio Rizzi die erste Chance der Wolfsburger. Er verwandelte einen Freistoß zur Führung. Nach der Halbzeit (46. Minute) traf Ahmet Arslan zum Ausgleich. Der VfB Lübeck drehte das Spiel. Und Florian Riedel traf in der 54. Minute zum Endstand. "Es ist ein emotionaler Moment. Ich schieße nicht so viele Tore und heute war ein wichtiges Spiel. Wir haben zwar vor dem Spiel gesagt, dass es noch nicht das entscheidende ist - das ist es auch nicht gewesen, aber es war natürlich richtungsweisend. Meine Mama ist gekommen und ist über 700 Kilometer gefahren für mich und dann zu treffen, ist schön", sagte der 29-jährige Riedel.

Countdown: Kopf-an-Kopf bis zum Saisonende

VfB-Trainer Rolf Martin Landerl resümierte: "Vor ein paar Monaten hätte uns das niemand mehr zugetraut, da waren wir neun bis zehn Punkte entfernt vom Spitzenreiter. Da waren wir die Einzigen, die an uns geglaubt haben und da sieht man, was man alles bewegen kann, wenn man als Mannschaft arbeitet und als Team auftritt." Es sei wieder ein kleiner Schritt nach vorne, aber sicher nicht der entscheidende Schritt, so Landerl.

Wolfsburgs Trainer Rüdiger Ziel sah in der zweiten Halbzeit zu viele Fehler seiner Mannschaft. "Ich glaube, es war ein hochklassiges Spiel für die Regionalliga. Alles, was versprochen wurde, wurde gehalten von beiden Mannschaften - mit einem glücklicheren Ende für Lübeck", so Ziel. Zehn Spiele bleiben noch bis zum Saisonende. Die Spiel-Qualität, mannschaftliche Geschlossenheit und Willen machen Ziel zuversichtlich, dass die Wolfsburger die Tabelle nochmal drehen können bis zum letzten Spieltag am 17. Mai.

Weitere Informationen
Florian Riedel, ein Spieler des VfB Lübeck feiert mit den Fans des Vereins. © imago images Foto: Jan Huebner

Der VfB Lübeck und die Sehnsucht nach Profifußball

Vor dem Spitzenspiel in der Regionalliga Nord herrscht rund um den VfB Lübeck eine riesige Euphorie. Fans und Verein sehnen sich nach einer Rückkehr in den Profifußball. Das erhöht den Druck. mehr

1969: Szene aus dem Spiel VfB Lübeck gegen den VfL Osnabrück © Witters

100 Jahre VfB Lübeck: Fußball-Tradition an der Lohmühle

Im Sommer 2019 zelebrierte der VfB Lübeck seinen 100. Geburtstag. Jahrzehntelang war der Club im Norden ganz vorn dabei. mehr

Fußball und Tabelle © picture-alliance/ dpa, NDR.de/Screenshot Foto: Patrick Bernard

Fußball - Regionalliga Nord 2019/2020

Ergebnisse, Tabelle, Spielplan und Teams der Regionalliga Nord Fußball im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Schleswig-Holstein Aktiv | 29.02.2020 | 17:30 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Kevin Wolze vom VfL Osnabrück tritt eine Ecke im Stadion an der Bremer Brücke © imago images / Nordphoto

Fan-Rückkehr in Osnabrück fraglich - 2.226 bei St. Pauli

Der VfL Osnabrück weiß noch nicht, ob das Duell mit Hannover am Freitag vor Zuschauern stattfinden kann. Die Stadt hat wegen der vielen Neuinfektionen einen Krisenstab eingerichtet. St. Pauli spielt vor 2.226 Fans. mehr

Das Stadion von Eintracht Braunschweig. © picture alliance/Sielski-Press Foto: Joachim Sielski

Eintracht distanziert sich von Foto mit rechtsextremen Inhalten

Ein gewaltbereiter Rechtsextremer hat die Kulisse des Stadions von Eintracht Braunschweig dazu genutzt, um per Foto zur Teilnahme an einer Kundgebung aufzurufen. Der Club distanzierte sich davon. mehr

Abwehrmauer des VfL Wolfsburg in einem Testspiel in Köln. © imagos images Foto: Claus Bergmann

VfL Wolfsburg: Ohne Fans gegen Tschernihiw

Nach Kukesi ist vor Tschernihiw - zumindest für den VfL Wolfsburg in der Qualifikation der Europa League. Die "Wölfe" sind am Donnerstag gegen die Ukrainer eindeutig favorisiert. mehr

St. Paulis Daniel-Kofi Kyereh (l.) erzielt den Anschlusstreffer zum 1:2 gegen den VfL Bochum © Witters Foto: Christof Koepsel

St. Pauli punktet dank toller Moral und Kyereh in Bochum

Der FC St. Pauli hat am ersten Zweitliga-Spieltag ein 2:2 beim Aufstiegskandidaten VfL Bochum geschafft. Die Hamburger lagen bereits mit 0:2 zurück, trafen dann in der Schlussphase doppelt. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr