Stand: 25.05.2020 18:14 Uhr

Wolfsburg mit Sorgen, aber mutig nach Leverkusen

Gerade einmal zwei Spieltage sind nach dem Re-Start in der Fußball-Bundesliga absolviert, da plagen den VfL Wolfsburg bereits große Personalsorgen. Coach Oliver Glasner muss in der Auswärtspartie am Dienstagabend bei Bayer Leverkusen (20.30 Uhr, im Livecenter auf NDR.de) auf nicht weniger als sieben Profis verzichten. Ignacio Camacho, Josuha Guilavogui, Yannick Gerhardt, Paulo Otávio, Admir Mehmedi und William fallen verletzungsbedingt aus, Felix Klaus ist wegen seiner Roten Karte im Duell mit Borussia Dortmund (0:2) am vergangenen Sonnabend gesperrt. Der Ausfall der erfahrenen Akteure könnte die große Chance für den einen oder anderen Youngster auf seine ersten Bundesliga-Minuten sein. In Ulysses Llanez, Luca Horn, Iba May, Julian Justvan und Omar Marmoush gehören gleich fünf Spieler aus der U23 zum Wolfsburger Reisetross.

Glasner: "Wir hadern nicht"

Glasner ist trotz des Fehlens der etablierten Kräfte weit davon entfernt, Trübsal zu blasen: "Wir müssen die Situation so annehmen. Die Spieler, die fit sind, sind gut drauf. Wir hadern nicht, sondern wollen das Beste daraus machen. Wir fahren nach Leverkusen, um die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen", sagte der Österreicher. Mutige Worte des 45-Jährigen, hat Bayer doch neun der vergangenen elf Partien gewonnen und dabei oftmals richtig überzeugend agiert. Auch der VfL bekam im Hinrunden-Duell eine Kostprobe von der enormen fußballerischen Qualität der Rheinländer. Die "Wölfe" verloren mit 0:2. Und seinerzeit war Leverkusen noch in der Findungsphase, inzwischen wirkt das Team noch viel gefestigter. "Sie spielen insgesamt sehr aggressiv und sind sprint- und laufstark. Leverkusen ist sicher eine Mannschaft, die sich für die Champions League qualifizieren wird", lobt Glasner den kommenden Gegner.

Bayer ohne Duo - Tah angeschlagen

Was den ersatzgeschwächten "Wölfen" Hoffnung machen darf: Auch der Tabellenvierte kann nicht in Bestbesetzung antreten. Kapitän Lars Bender und Stürmer Kevin Volland fehlen verletzungsbedingt. Hinter dem Einsatz von Verteidiger Jonathan Tah (Rückenprobleme) steht zudem ein großes Fragezeichen.

Weitere Informationen

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Die NDR 2 Bundesligashow | 26.05.2020 | 20:00 Uhr