Meppens Trainer Torsten Frings ist enttäuscht. © imago images / Werner Scholz

Wieder kein Heimsieg für Frings - Meppen verliert gegen Verl

Stand: 03.10.2020 16:08 Uhr

Zweites Heimspiel, zweite Niederlage: Der SV Meppen wartet auf eigenem Platz weiter auf ein Erfolgserlebnis. Gegen den Aufsteiger SC Verl hieß es am Ende 1:2 (0:2).

von Martin Schneider, NDR.de

Es hätte eine Sechs-Punkte-Woche für die Fußballer des SV Meppen werden können. Doch nach dem 2:0-Sieg am Montagabend konnte der Drittligist im Heimspiel am Sonnabend gegen den SC Verl nicht nachlegen. Gegen den Aufsteiger war der SVM vor 2.300 Zuschauern die schlechtere Mannschaft und verlor leistungsgerecht mit 1:2 (0:2). Während Verl nach dem dritten Spieltag überraschend Tabellenführer ist, hängen die Emsländer schon früh in der Saison unten drin.

Yildirim und Lang schocken den SVM

Meppens Hilal El Helwe (r.) und Verls Mehmet Kurt kämpfen um den Ball. © imago images / osnapix
Der Treffer von Meppens Hilal El Helwe (r.) kam gegen den SC Verl zu spät.

Eine Abtastphase gab es nicht, beide Mannschaften waren sofort drin in der Begegnung. Verl nutzte dabei die erste Chance der Partie eiskalt aus. Aygün Yildirim hatte auf dem rechten Flügel zu viel Platz und versenkte den Ball im langen Eck (7.) zum 1:0 für Verl. Drei Minuten später hatten die Meppener den Ausgleich auf dem Fuß. Erst scheiterte Valdet Rama mit einem Flachschuss, den Abpraller konnte Marcus Piossek ebenfalls nicht im Tor unterbringen.

Meppens Spiel, was kampfbetont angelegt ist, stieß gegen spielerisch clevere Gäste mit zunehmender Dauer an seine Grenzen. Zudem haderten die Gastgeber zu oft mit den Entscheidungen von Schiedsrichter Patrick Glaser. Wenn es gefährlich wurde, dann vor dem Tor von Luca Plogmann. In der 29. Minute lenkte der SVM-Keeper einen Schuss von Julian Schwermann sensationell an den Pfosten. Drei Minuten später war Plogmann zwar geschlagen, doch der Treffer von Verls Patrick Schikowski wurde wegen vermeintlicher Abseitsstellung nicht gegeben. Das Glück der Emsländer war in der 45. Minute jedoch aufgebraucht, als Steffen Lang das verdiente 2:0 für die Gäste erzielte.

Leugers bringt Schwung ins Spiel

Trainer Torsten Frings reagierte und brachte Thilo Leugers ins Spiel, der sofort für frischen Wind sorgte. Meppen legte die Lethargie ab und probierte anschließend viel über die rechte Angriffsseite. Die Meppener sorgten für die ein oder andere gefährliche Situation vor dem Verler Gehäuse - mehr aber auch nicht. Die Gäste konnten es sich leisten, auf Konter zu spielen.

Lange plätscherte die Partie vor sich und den Gastgebern lief die Zeit davon. Erst in der Schlussphase traf Hilal El-Helwe zum 1:2 (85.), läutete damit aber eine spannende und hektische Schlussphase ein. Trotz acht Minuten Nachspielzeit kamen die Gastgeber nicht noch einmal gefährlich vors gegnerische Tor - der Ausgleich wäre ohnehin schmeichelhaft gewesen.

3.Spieltag, 03.10.2020 14:00 Uhr

SV Meppen

1

SC Verl

2

Tore:

  • 0:1 A. Yildirim (5.)
  • 0:2 Lang (44.)
  • 1:2 El-Helwe (86.)

SV Meppen: Plogmann - Ballmert, Puttkammer, Bünning, Al-Hazaimeh - Egerer, Andermatt (46. Leugers) - Hemlein (65. Guder), Piossek (74. Düker), Rama - El-Helwe
SC Verl: Brüseke - Lang (55. Jürgensen), Mikic, Langesberg (66. Pernot), Ritzka - Schwermann, M. Kurt, Sander - A. Yildirim, Janjic, Schikowski (84. Hecker)
Zuschauer: 2300

Weitere Daten zum Spiel

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 03.10.2020 | 23:03 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Hamburgs Manuel Wintzheimer, Simon Terodde und Khaled Narey (v.l.) bejubeln ein Tor. © Witters

HSV: Startrekord und Tabellenführung

Der HSV hat auch das vierte Zweitliga-Saisonspiel gewonnen und mit dem 3:0 gegen Aue Clubgeschichte geschrieben. mehr

Szene aus der Drittliga-Partie Hallescher FC - SV Meppen © imago images/Werner Scholz

Frings' Fehlstart perfekt: Meppen kassiert fünfte Pleite

In der Drittliga-Partie in Halle wurde es für die Emsländer sogar richtig bitter. Sie leisteten sich zu viele Fehler. mehr

Szene aus der Drittliga-Partie Hallescher FC - SV Meppen © imago images/VIADATA Foto: Holger John
3 Min

SV Meppen verliert deutlich in Halle

Drittligist Meppen war beim 1:4 beim Halleschen FC chancenlos. Das Spiel in der Zusammenfassung. 3 Min

Josip Brekalo © picture alliance / dpa Foto: Tom Weller

VfL Wolfsburg: Brekalo fällt nach Corona-Test aus

Der Offensivspieler aus Kroatien wurde positiv auf das Virus getestet und hat sich in häusliche Quarantäne begeben. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr