Niclas Füllkrug (l.) und Christian Groß von Werder Bremen © IMAGO / Christian Schroedter

Werder vor Stuttgart: Füllkrug dabei, Groß fraglich, Pavlenka mit Maske

Stand: 13.08.2022 07:43 Uhr

Aufsteiger Werder Bremen geht in Bestbesetzung im Angriff in das erste Heimspiel der Bundesliga-Saison heute gegen den VfB Stuttgart. Niclas Füllkrug ist rechtzeitig wieder fit geworden. Eine Fragezeichen steht aber hinter dem Einsatz von Christian Groß.

Sie haben gehofft, geknetet und massiert, und das mit Erfolg. "Niclas konnte ohne Einschränkungen trainieren" - diese Nachricht verkündete Ole Werner in der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den VfB Stuttgart heute (15.30 Uhr, im Livecenter bei NDR.de).

Der Werder-Trainer kann somit auf sein bewährtes Duo in der vordersten Reihe setzen: auf Füllkrug und Marvin Ducksch - jenes Duo also, dem der Rekonvaleszent selbst einmal den nicht allzu schmeichelhaften Spitznamen "die hässlichen Vögel" verpasst hatte. Dass Füllkrug in den vergangenen Tagen nur eingeschränkt hatte trainieren können, sei kein allzu großes Problem, so Werner. Auch Romano Schmid ist nach überstandener Corona-Infektion und Quarantäne wieder eine Option.

Groß nicht beim Abschlusstraining dabei

Mittelfeldspieler Christian Groß fehlte am Freitag im Abschlusstraining hingegen. Der 33-Jährige laboriert an einem Infekt, wie der Club mitteilte. Damit dürfte der Einsatz des Routiniers gegen den VfB gefährdet sein. Möglicherweise könnte Nicolai Rapp stattdessen in die Startelf rücken. Torwart Jiri Pavlenka nutzte eine Gesichtsmaske in der letzten Einheit vor der Partie gegen die Schwaben. Bei einem Zusammenprall während des Trainings am Mittwoch hatte sich der Tscheche die Nase gebrochen. Sein Einsatz ist laut Werder-Mitteilung nicht in Gefahr.

Weitere Informationen
Werder-Profi Amos Pieper im Spiel gegen den VfL Wolfsburg. © IMAGO / Christian Schroedter

TV-Tipp: Amos Pieper im Sportclub

Nach der Rückkehr in die Bundesliga bestreitet Werder Bremen sein erstes Heimspiel gegen Stuttgart. Am Sonntag ist Werders Neuzugang Studiogast im NDR Sportclub. mehr

Coach Werner warnte sein Team vor dem kommenden Gegner. "Stuttgart zeichnet sich im Offensivbereich über die Geschwindigkeit aus und hat im Umschalten eine hohe Qualität. Wir müssen auf die Positionswechsel richtig reagieren", so der gebürtige Preetzer.

Auch nach dem ordentlichen Start in Wolfsburg versuchte der 34-Jährige, die Erwartungshaltung zu drosseln: "Wir sind jetzt nicht in einer anderen Rolle, wir müssen uns immer an der Grenze bewegen."

Weitere Informationen
Innenminister Boris Pistorius in einer Porträtaufnahme © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Nach Polizeikontrolle: Pistorius räumt Mängel bei Kommunikation ein

Niedersachsens Innenminister hat eine konsequente Aufarbeitung des Vorgehens der Wolfsburger Polizei gegen Bremer Ultras angekündigt. mehr

Er verwies auch auf die Schwierigkeit der Aufgabe: Zum Bundesliga-Auftakt hatten die Stuttgarter RB Leipzig zu Hause immerhin ein 1:1 abgetrotzt. Profifußball-Leiter Clemens Fritz, der zuletzt viel mit dem Polizeieinsatz am Wolfsburger Hauptbahnhof zu tun hatte, lebte dennoch Zuversicht vor: "Wir werden am Wochenende alles raushauen, um einen Heimsieg einzufahren. Wir freuen uns auf ein intensives Spiel." Dann auch mit voller Unterstützung von den Rängen: In Wolfsburg waren die Ultras aus Protest gegen die Polizeimaßnahmen direkt wieder nach Bremen gereist.

Mögliche Aufstellungen:

Werder Bremen: Pavlenka - Pieper, Veljkovic, Friedl - Weiser, Groß, Jung - Bittencourt, Stage - Füllkrug, Ducksch
VfB Stuttgart: Müller - Mavropanos, Anton, Ito - Vagnoman, Endo, Silas - Ahamada - Führich - Tiago Tomas, Kalajdzic

Weitere Informationen
Eine Fußballtabelle vor eine Fußballmotiv © Colourbox Foto: -

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Neuzugang Oliver Burke von Werder Bremen © IMAGO / Nordphoto

Bundesliga Zu- und Abgänge: VfL Wolfsburg und Werder Bremen

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg und Werder Bremen in der Saison 2022/2023 im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 14.08.2022 | 22:50 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bundesliga

Werder Bremen

Mehr Fußball-Meldungen

Niclas Füllkrug von Werder Bremen beim Torjubel © IMAGO/Joachim Sielski

Datencheck: Ist Werder-Stürmer Füllkrug einer für Flick?

Sollte der Bundestrainer Niclas Füllkrug mit zur WM nach Katar nehmen? Der Datencheck mit den Fakten. mehr