Stand: 07.09.2020 09:44 Uhr

Werder: Kohfeldt mahnt trotz makelloser Vorbereitung

Florian Kohfeldt © imago images / osnapix
Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt tritt nach der guten Vorbereitung auf die Euphoriebremse.

Die Bilanz der Saisonvorbereitung kann sich sehen lassen: Sieben Siege feierte Fußball-Bundesligist Werder Bremen in sieben Testspielen - zumindest auf dem Papier scheint der Fast-Abstieg vor zwei Monaten vergessen. Doch eine Woche vor dem DFB-Pokal-Spiel beim Drittliga-Absteiger FC Carl-Zeiss Jena (Sonnabend, 20.45 Uhr, im Livecenter bei NDR.de) fand Trainer Florian Kohfeldt mehr mahnende als lobende Worte: "Alle diese Siege haben keinen Wert für das, was jetzt kommt. Wir haben eine ordentliche bis gute Vorbereitung gespielt. Die Basis haben wir gelegt, aber jetzt wird's wichtig. Jeder, der bei unserer Vergangenheit jetzt einen Höhenflug hat, den kannst du nicht gebrauchen."

Abwehr steht, Stürmer treffen

Zwar hat Werder mit seinen bislang acht überwiegend erfahrenen Ab- und seinen sechs ausnahmslos jungen Zugängen schon einen beachtlichen Umbruch auf die Beine gestellt. Die Erinnerung an die Vorsaison will Kohfeldt jedoch lebendig halten.

Weitere Informationen

"Auch wenn ich das total nachvollziehen kann, dass du in so einem Spiel am Ende einen Ball mit einem halben Kilometer pro Stunde weniger spielst: Das ist etwas, was man mir und dem gesamten Verein hoffentlich anmerkt: Wir wollen das sofort im Keim ersticken. Es darf sich nichts einschleichen", sagte der Bremer Coach nach dem letzten Testspiel, in dem Werder den Regionalligisten BSV Rehden mit 7:0 bezwang.

Die Partie gegen Rehden war das vierte Match, in dem Werder kein Gegentor kassierte. "Das ist wichtig und gut für uns", meinte Kohfeldt, dem natürlich noch die 69 Gegentore der Vorsaison im Kopf herumschwirren. Die Abwehr scheint stabilisiert und zugleich zeigte sich die Bremer Offensive in Torlaune: 20 von 24 Treffern erzielten die Stürmer. Dass in Davie Selke ausgerechnet die Enttäuschung der Rückrunde mit fünf Toren glänzte, dürfte Kohfeldt zusätzlich positiv stimmen. Auch Sorgenkind Johannes Eggestein (vier Tore) sowie Neuzugang Tahith Chong und Youngster Joshua Sargent (beide jeweils drei) überzeugten in der Vorbereitung.

Verletzungsfrei durch die Vorbereitung

Erfreulich aus Bremer Sicht ist außerdem, dass sich im Gegensatz zum Vorjahr niemand während der Saisonvorbereitung ernsthaft verletzt hat. Auch Milot Rashica kam nur mit einer Verstauchung im Knie von einer Länderspiel-Reise mit der Nationalmannschaft des Kosovo zurück. Das ist nichts, was einen möglichen Verkauf des schnellen Angreifers noch in dieser Transferperiode gefährden könnte. Nach wie vor will Werder bis zum 5. Oktober noch Millionen-Einnahmen erzielen und einen weiteren preisgünstigen Spieler für das defensive Mittelfeld holen.

Weitere Informationen
Werder Niklas Füllkrug (r.) setzt sich im Kopfballduell gegen Marcel Franke (Hannover 96) durch. © imago images/Nordphoto

Werder Bremen besiegt Hannover 96 im Testspiel

Werder Bremen hat auch sein sechstes Testspiel in der Saisonvorbereitung gewonnen. Der Fußball-Bundesligist schlug den Zweitligisten Hannover 96. mehr

Maximilian Philipp vom VfL Wolfsburg © imago images/Joachim Sielski

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Wer kommt, wer geht? Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg und von Werder Bremen in der Saison 2020/2021 im Überblick. mehr

Fußball und Tabelle © picture-alliance/ dpa, NDR.de/Screenshot Foto: Patrick Bernard

Spielplan der Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 07.09.2020 | 11:25 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Jonas Meffert vom HSV © Witters

HSV verpflichtet Jonas Meffert von Holstein Kiel

Der 26 Jahre alte Defensivspieler unterschrieb bei den Hamburgern einen Dreijahresvertrag bis 2024. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Gewinner stehen fest

Das NDR Tippspiel der Saison 2020/2021 ist zuende. Das Siegerteam konnte am letzten Spieltag seinen Vorsprung verteidigen! mehr