Stand: 13.01.2020 10:36 Uhr

Werder Bremen: Vogt-Ausleihe perfekt

Der frühere Hoffenheim-Kapitän Kevin Vogt trägt ab sofort das Werder-Trikot.

Der Wechsel von Kevin Vogt zum Bundesligisten Werder Bremen ist perfekt. Der 28 Jahre alte Verteidiger der TSG Hoffenheim hat am Montag den Medizincheck bei den Hanseaten bestanden, die Einigung auf eine Ausleihe bis Saisonende hatte der Tabellen-17. bereits am Sonntagmorgen per Twitter mitgeteilt. Florian Kohfeldt sieht den Neuzugang als Option sowohl für die Innenverteidigung als auch im defensiven Mittelfeld. "Kevin bringt viele Komponenten mit, die wir in unserem Spiel gut gebrauchen können: Geschwindigkeit und eine gute Spieleröffnung. Außerdem ist er in schwierigen Situationen stressresistent, hat eine gute Mentalität und Ausstrahlung auf dem Platz."

213 Einsätze in der Bundesliga

Eine Kaufoption für Vogt erhalten die Bremer nicht. Der Kontrakt des 1,94 Meter großen Abwehrspielers bei den Hoffenheimern ist noch bis 2022 datiert.

Im vergangenen Sommer hatte der FC Bayern München um den gebürtigen Wittener gebuhlt, der bis vor wenigen Wochen noch das Kapitänsamt bei der TSG innehatte. Weil ihn Coach Alfred Schreuder ab dem 14. Spieltag nicht mehr aufstellte, gab Vogt die Binde kurz vor Weihnachten ab. Er begründete seine Entscheidung mit einem "gestörten Vertrauensverhältnis" zum Niederländer. Vogt kommt bis dato auf 213 Bundesliga-Einsätze für Hoffenheim, den FC Augsburg, 1. FC Köln und VfL Bochum. Mit seiner Erfahrung soll er den Bremern, die mit 41 Toren die meisten Gegentreffer aller Erstligisten kassierten, zum Klassenerhalt verhelfen.

"Er hat eine große Erfahrung in der Bundesliga, ist flexibel einsetzbar sowohl in der Dreier- und Viererkette als auch im defensiven Mittelfeld. Er ist auch ein Typ, der uns in der jetzigen Situation sehr, sehr gut tut. Er hat eine sehr, sehr positive Ausstrahlung, tritt sehr selbstbewusst auf und dokumentiert das auch auf dem Platz", sagte Werder-Geschäftsführer Frank Baumann.

Weitere Informationen

Werder besteht Generalprobe für Rückrunden-Auftakt

Werder kann dem Bundesliga-Rückrundenauftakt am kommenden Sonnabend in Düsseldorf vorsichtig optimistisch entgegensehen. Die Bremer gewannen ihre Generalprobe gegen Hannover 96 mit 3:1. mehr

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge von Werder Bremen und des VfL Wolfsburg in der Fußball-Bundesliga-Saison 2019/2020 im Überblick. mehr

Werder Bremen: Viele Sorgen, wenige Hoffnungsträger

Eine Woche vor dem Bundesliga-Rückrundenstart ist Werder Bremens Zustand besorgniserregend. NDR Reporter Moritz Cassalette war im Trainingslager auf Mallorca dabei und zieht eine Bilanz. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 12.01.2020 | 11:25 Uhr